Pfarrkirche Probstdorf #

2301 Probstdorf, Weihenstephansplatz 3 2301 Probstdorf, Weihenstephansplatz 3__

Probstdorf, ein Teil der Gemeinde Groß-Enzersdorf, liegt im südwestlichen Marchfeld. Die weithin sichtbare Pfarrkirche bildet das nördliche Ende des Angers. Sie ist eine der wichtigen Mutterpfarren dieser Gegend. In den fünfziger Jahren konnten romanische Mauerteile, ein Steinfries und ein Portal aus der Romanik freigelegt werden. Chor und Sakristei tragen die Jahreszahl 1418. Der Hochaltar aus dem 18. Jahrhundert umschließt anstelle eines Bildes einen barocken Kruzifixus. Ein Gemälde von Johann Michael Rottmayr stellt den hl. Johannes Nepomuk dar. Bemerkenswert ist der moderne Kreuzweg: In der Probstdorfer Kirche stellten Pfarrer Helmut Schüller und Bildhauer Oskar Höfinger 2006 die Steinreliefs unter das Motto "Kreuz und Weg", wobei sie den Zyklus mit historischen Ereignissen der Gemeinde verbanden.

Homepage