Pfarrkirche Regelsbrunn#

2403 Regelsbrunn, Am Kirchberg 4 2403 Regelsbrunn, Am Kirchberg 4

Die Pfarrkirche "Zum hl. Jakob d. Ä." steht etwas erhöht im Süden des Ortes und ist vom Friedhof mit seiner Mauer umgeben. Ursprünglich war das Gebäude ein Getreidespeicher. Im 17. Jahrhundert erhielt es ein Barockportal und einen schlanken Eckturm mit Zwiebelhelm. Aus dieser Zeit stammt auch der Taufstein. Für den Hochaltar und die Einrichtung wählte man noch 1922 neogotische Formen. 1841 baute Josef Loyp die Orgel.