Pfarrkirche Seibersdorf#

2444 Seibersdorf 2444 Seibersdorf

Die Pfarrkirche "Zum hl. Leonhard" steht gegenüber dem Schloss. Ein kleiner gotischer, barockisierter Bau wurde in der zweiten Türkenbelagerung zerstört. Graf Julius Bucellini sorgte für den Um- bzw. Neubau. Der barocke Hochaltar zeigt als Bild den Kirchenpatron, Statuen der hll. Markus und Leopold, als Aufsatzbild Mariä Himmelfahrt sowie die Heiliggeist-Taube. Weiters befinden sich in der Pfarrkirche zwei Seitenaltäre (einer mit der in der Felsgrotte liegenden Figur der hl. Rosalia), barocke Schnitzwerke und Leinwandbilder. Das älteste Kunstwerk, eine spätgotische Statue des hl. Leonhard, entstand um 1500. Die Orgel wurde 1872 gebaut.