Pfarrkirche Waldenstein #

3961 Waldenstein Nr. 1 3961 Waldenstein Nr. 1

Die Pfarrkirche "Zum hl. Michael" liegt erhöht im Süden des Ortes. Das mittelalterliche Gotteshaus wurde mehrfach umgebaut, zuletzt 1965. Nach 1833 entstand eine Wallfahrt zur Kopie der Grünberger Gnadenmadonna, die auf dem spätklassizistischen Hochaltar von 1844 steht. Das Original der Statue mit der Hacke im Arm aus dem Zisterzienserkloster Grünberg in Böhmen wird seit 1607 in der Wiener Franziskanerkirche verehrt, sie soll 1603 in einem Türkenfeldzug wundertätige Hilfe geleistet haben. Die Nachbildung aus dem Jahr 1679 befand sich in der Franziskanerkirche in Klosterneuburg und wurde 1833 nach Waldenstein gewidmet. In dieser Kirche befinden sich neben barocken Schnitzfiguren der Schutzengel Michael und Raphael, der hll. Petrus, Paulus und Johannes Nepomuk ein Schmerzensmann vom Anfang des 18. Jahrhunderts und eine Steinfigurengruppe der hl. Anna Selbdritt.