unbekannter Gast

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.#


Übungen#

Zu diesem Sprichwort gibt es Übungen im Bedeutungsbereich Kompetenz-Beherrschung .

Äquivalente in anderen Sprachen#

  • Slowenisch: Nihče ne pade učen z neba. Wörtliche Übersetzung: "Es ist noch niemand gelehrt vom Himmel gefallen."
  • Slowakisch: Nikto učený z neba nespadol.
  • Tschechisch: Žádný učený z nebe nespadl. Wörtliche Übersetzung: "Es ist noch kein Gelehrter/Gelernter vom Himmel gefallen."
  • Ungarisch: In dieser Form ist es im Ungarischen nicht vorhanden. Das sinnverwandte Sprichwort Übung macht den Meister hat jedoch auch im Ungarischen ein Äquivalent: Gyakorlat teszi a mestert.

Komponenten#

  • gefallen Lemma: fallen
  • kein Lemma: kein
  • vom Lemma: von

Bedeutung(en)#

Sagt man dafür, dass am Anfang viel Übung und Mühen nötig sind, um schließlich etwas sehr gut oder gar perfekt zu beherrschen bzw. um letztlich erfolgreich zu sein. [Beleg 1] [Beleg 2] [Beleg 3]

Im Teilaspekt des kontinuierlichen Übens ist das Sprichwort synonym zu »Übung macht den Meister« , »Ohne Fleiß kein Preis« , »Von nichts kommt nichts« und »Früh übt sich, wer ein Meister werden will« .

Gebrauchsbesonderheit(en)#

In den Korpusbelegen wird mit dem Sprichwort häufig eine Beruhigung ausgedrückt: Es wird z.B. darauf verwiesen, dass jeder, auch der größte Könner, irgendwann einmal ein Anfänger war und man deswegen bei Schwierigkeiten nicht an den eigenen Fähigkeiten zweifeln oder aufgeben muss. [Beleg 4] [Beleg 5]

In bestimmten Korpusbelegen wird mit dem Sprichwort

– die Mahnung ausgedrückt, dass man nicht glauben solle, etwas ohne viel Übung und Ausdauer gleich gut zu können. [Beleg 6] [Beleg 7]

– auf die Ausbildung von Handwerksmeistern oder den Mangel an guten Meistern Bezug genommen. [Beleg 8] [Beleg 9]

Varianten#

Formvarianten#

Keine Angabe

Ersetzung von Komponenten#

Es ist noch kein
Füller Wortart
z.B.
Großmeister
Künstler
Redner
Star
NOMEN
vom Himmel gefallen. [Beleg 10] [Beleg 11] [Beleg 12] [Beleg 13]

Variantenkomponenten#

Keine Angabe

Typische Verwendung im Text#

Keine Angabe
Themenbereiche (GER)

Belege#

[Beleg 1] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen . Wer ein Musikinstrument beherrschen will muss üben. A00/JUN.41372 St. Galler Tagblatt, 15.06.2000, Ressort: TT-EXT (Abk.); Vielfältiges Angebot

[Beleg 2] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
" Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen ", heißt, daß man alles üben muß. Das gilt auch fürs Drachensteigenlassen - damit der Flieger nicht ständig vom Himmel fällt. RHZ97/OKT.08329 Rhein-Zeitung, 11.10.1997; im detail

[Beleg 3] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Noch weiß sie nichts über die großen Stars des Balletts, doch eines ist ihr schon klar: Einmal so zu sein wie ihre Lehrerin, [...] das ist der Traum der kleinen Tänzerin.Schon einmal durfte sie mit ihrer Großmutter in die Staatsoper, um ihr großes Vorbild zu bewundern. Und so trainiert sie fast täglich auch zu Hause, denn es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. L98/JUN.04837 Berliner Morgenpost, 21.06.1998, S. 13, Ressort: BEZIRKE; Wo blutjunge Eleven den "Pas de deux" lernen

[Beleg 4] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen , und auch bei Johann Wolfgang Goethe hat der liebe Gott vor den Ruhm die Arbeit gestellt. Unermüdlich versuchte sich der junge Dichter in den Formen des damals zeitgenössischen Dramas. M99/JUN.39896 Mannheimer Morgen, 21.06.1999; Übliche Verdächtigungen und Betrübnis

[Beleg 5] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Im nächsten Jahr wird es dann wohl klappen, und im weiteren Leben wird sich zeigen, wo seine Talente liegen. Es gibt genügend prominente "Erfolgreiche", die sich heute mit einem Lächeln erinnern, daß sie einmal eine Klasse wiederholen mußten... Machen Sie Ihren Enkeln Mut, denn Sie wissen doch: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen ... I96/JUL.25782 Tiroler Tageszeitung, 05.07.1996, Beilage, Ressort: Magazin

[Beleg 6] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Dass die aus dem eigenen Nachwuchs gekommenen Spieler talentiert sind, bekennt er, fordert aber verständlicherweise Geduld: »Ihnen fehlt noch die Erfahrung. Sie müssen langsam an den Profifußball herangeführt werden.« Am deutlichsten wird dies bei Stürmer Torsten Oehrl, der vor dem gegnerischen Tor zu unentschlossen ist und deshalb viele klare Chancen auslässt. Es ist eben noch kein Meister vom Himmel gefallen . NUZ05/JUL.03170 Nürnberger Zeitung, 28.07.2005; Fürther Test gegen Dubai war keine Standortbestimmung - Der Angriff bleibt das Sorgenkind

[Beleg 7] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Nach 20 Minuten wurde [...] die HSG aus ihrem Tiefschlaf gerissen und lag 2:7 in Rückstand. "Einige meinen wohl, daß Meister vom Himmel fallen und haben den Ernst der Lage noch nicht erkannt", so der HSG-Trainer. RHZ98/AUG.10517 Rhein-Zeitung, 22.08.1998; "Jeu collectif" war ein Fremdwort

[Beleg 8] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Am Samstag sah es im Festsaal der Kärntner Wirtschaftskammer so aus, als seien ziemlich viele Meister vom Himmel gefallen : 140 neue Kärntner Meister bzw. Absolventen der Befähigungsprüfung bekamen von Kammerpräsident [...] ihre Urkunden überreicht. K00/FEB.16555 Kleine Zeitung, 28.02.2000, Ressort: Lokal; Meister unter den Meistern

[Beleg 9] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Für HwK-Präsident Wirges darf die Meisterprüfung [...] in keinem Fall abgeschafft werden. Wer dies doch vorhabe, könne sich des erbitterten Widerstandes des gesamten Handwerks sicher sein - schließlich ist noch kein Meister von Himmel gefallen . RHZ99/JUN.12878 Rhein-Zeitung, 18.06.1999; Hohes Niveau dank - Prüfern im Ehrenamt

[Beleg 10] (Abschnitt Varianten - Ersetzung von Komponenten ):
In Moskau wird endlich Schach gespielt, die DDR aber klammert sich weiter ängstlich an ihr wurmstichiges Mühlebrett. Zwerenz: Die Russen waren schon immer die besseren Schachspieler. Loest: Es ist noch kein Großmeister vom Himmel gefallen . Aber anfangen, zu üben, könnten sie endlich in Ostberlin. T87/APR.05666 die tageszeitung, 24.04.1987, S. 5; Noch weht der Frühling um die DDR herum

[Beleg 11] (Abschnitt Varianten - Ersetzung von Komponenten ):
Neunundneunzig Prozent sei Handwerk und vielleicht ein Prozent Begabung, pflegte [...] einer der wichtigsten Choreographen dieses Jahrhunderts, Fragen nach dem Geheimnis seiner Kunst abzuwehren. Es ist noch kein Künstler vom Himmel gefallen . Alles Knochenarbeit. Beim Tanz sowieso. T95/MAI.18837 die tageszeitung, 02.05.1995, S. 24, Ressort: Berlin; Nachschlag

[Beleg 12] (Abschnitt Varianten - Ersetzung von Komponenten ):
Mit Unterstützung der Debating-Experten lernen die Oberstufenschüler am Beispiel „Europäische Klimapolitik“, wie man richtig argumentiert, einem roten Faden folgt und sich mit den passenden Worten vor Publikum in Szene setzt. [...]„ Es ist noch kein perfekter Redner vom Himmel gefallen , deshalb muss man üben, jede Position zu einem aktuellen politischen Thema zu vertreten“, erklärt Florian Pressler vom Debating Club. M08/MAI.34924 Mannheimer Morgen, 07.05.2008, S. 26; Primaner am Rednerpult

[Beleg 13] (Abschnitt Varianten - Ersetzung von Komponenten ):
Schul- und frühe Seminararbeiten von Künstlern, die für eine späteres, ganz andersartiges Werk berühmt sind, beweisen allerdings wenig mehr, als dass kein Star vom Himmel gefallen ist , ein jeder seinen Weg erst finden muss und dass es eigentlich nie schaden kann, einen ausgebleichten Schafsschädel abzuzeichnen. T99/NOV.46440 die tageszeitung, 05.11.1999, S. 23, Ressort: Kultur; Anfang des Exzesses

[Beleg 14] (Freier Beleg):
Was für Menschen gilt, trifft auch auf Hunde zu: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Und weil die Ausbildung zum Katastrophenhund lang und im wahrsten Sinn des Wortes auch steinig ist, muss der anhaltenden Motivation der Vierbeiner viel Beachtung geschenkt werden. A00/OKT.73093 St. Galler Tagblatt, 25.10.2000, Ressort: TB-LBN (Abk.); Über den Wurstzipfel zum Erfolg

[Beleg 15] (Freier Beleg):
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen , sagt man. Daß aber der 19 Jahre alte Radrennfahrer Jan Ullrich Ende August in Oslo Weltmeister der Amateure geworden ist, der jüngste, den es je gab, traf ihn und seinen Trainer wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Sie hätten sich eine vielseitige Ausbildung bis 1996 vorgenommen, erzählt Peter Becker, "und mit einem Mal macht der so ein Ding". F93/347.00047 Frankfurter Allgemeine, 1993

[Beleg 16] (Freier Beleg):
Denn eine Nation, die zweimal in diesem Jahrhundert den Ruin der eigenen Währung miterlebt habe, entwickle verständlichweise eine andere Beziehung zur Währung als andere Völker. "Der Euro ist kein Meister, der vom Himmel fällt . Er war lange Auszubildender, mittlerweile ist er aber sehr solide und geht mit großen Schritten in eine gute Zukunft", so der Regierungschef weiter. M98/MAI.39614 Mannheimer Morgen, 12.05.1998; "Kohls Verhandlungsgeschick"

[Beleg 17] (Freier Beleg):
Es fällt eben so schnell kein Meister vom Himmel : Bei den Wettkämpfen der nichtolympischen Sportarten in Duisburg setzt ein Athlet etwas zu früh zur Landung an. Kollegen mußten sogar mit dem Pkw einer freundlichen Duisburgerin zum Ziel gefahren werden, nachdem der Wind sie in den Vorgarten der Dame getrieben hatte. F05/507.29868 Frankfurter Allgemeine, 18.07.2005

Weitere Belegsuche im Korpus#

Im Deutschen Referenzkorpus können über COSMAS II weitere Belege mit folgender Suchanfrage gefunden werden:
&Meister /s0 &Himmel /s0 &fallen


Liste aller Sprichwörter