unbekannter Gast

Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein.#


Übungen#

Zu diesem Sprichwort gibt es leider noch keine Übungen.

Äquivalente in anderen Sprachen#

Komponenten#

  • wer Lemma: wer
  • anderen Lemma: andere
  • eine Lemma: ein
  • Grube Lemma: Grube
  • gräbt Lemma: graben
  • fällt Lemma: fallen
  • selbst Lemma: selbst
  • hinein Lemma: hinein

Bedeutung(en)#

Sagt man dafür, dass jemand, der anderen vorsätzlich schaden will, oft selbst die negativen Folgen zu spüren bekommt. [Beleg 1] [Beleg 2] [Beleg 3]

Gebrauchsbesonderheit(en)#

In bestimmten Korpusbelegen wird auf die biblische Herkunft des Sprichworts verwiesen. [Beleg 4]

Varianten#

Formvarianten#

Wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein. [Beleg 5]

Ersetzung von Komponenten#

Keine Angabe

Variantenkomponenten#

  • andern Lemma: andere

Typische Verwendung im Text#

In den Korpusbelegen wird das Sprichwort häufig in seiner verkürzten Variante verwendet: [Beleg 6]

»Wer anderen eine Grube gräbt«

Themenbereiche (GER)

Belege#

[Beleg 1] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Warum fällt mir in diesem Zusammenhang das alte Sprichwort " Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein " ein? Bislang zumindest sind die Energielieferanten in diesem Herbst auf ihren Abzockerpreisen sitzen geblieben und bibbern um ihre Gewinne. BRZ06/NOV.16070 Braunschweiger Zeitung, 29.11.2006;:

[Beleg 2] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
In der zweiten Bank waren sie beim Geldabholen von der Überwachungskamera fotografiert worden. Im übrigen, so die Amtsrichterin, habe sich wieder einmal der alte Spruch bewahrheitet: Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein . R97/APR.33111 Frankfurter Rundschau, 30.04.1997, S. 3, Ressort: LOKAL-RUNDSCHAU; Geldstrafe für Herausgeber des "Kronberger Kurier" / Angeblicher "Scherz" ist für Richterin "Skrupellosigkeit":

[Beleg 3] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Die alte Volksweisheit " Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein " beschreibt den russischen Reinfall am ersten Tag des Halbfinales in der Moskauer Olympiahalle trefflich. Mit Unmengen von Wasser hatten die Gastgeber den roten Platz in einen Sandkasten verwandelt, ihn so weich und rutschig gemacht, daß die Spiele erst mit über einstündiger Verspätung beginnen konnten. Doch die russischen Wasserspiele nutzten am Ende nur den Deutschen. F95/526.00026 Frankfurter Allgemeine, 1995:

[Beleg 4] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Viele Sprichwörter nehmen auf die Bibel Bezug, thematisieren jedoch benachbarte Aspekte. Andere stammen direkt aus ihr, haben aber eine Umformung erfahren. Manche davon sprechen uns wegen ihrer Sozialkritik, andere durch ihre Menschenkenntnis an - [...] Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein (nach Psalm 7,16)[...] WPD/BBB.06770 Nina; Feinschreiber; SteffenB; u.a.: Bibelzitat, In: Wikipedia - URL:https://de.wikipedia.org: Wikipedia, 2005

[Beleg 5] (Abschnitt Varianten - Formvarianten ):
Es gibt ja Zeitgenossen, die haben eigentlich immer irgendeine Bibelstelle parat, um Wesentliches oder Unwesentliches unseres bunten Alltags zu kommentieren. „Ja, ja, wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein !“ (Sprüche 26, 27), bemerkt da jemand kurz und schadenfroh, wenn er aus der Tageszeitung den neuerlichen tiefen Fall eines eher ungeliebten Politikers zur Kenntnis nimmt. BRZ08/JUN.15251 Braunschweiger Zeitung, 28.06.2008; „Vom Fußball in der Bibel!?“

[Beleg 6] (Abschnitt Typische Verwendung im Text ):
Da erzählt Clementine, dass sie etwas aus den Inhalt eines blauen Fläschchens, in welchem sich im Vorjahr das Arsen gegen Ratten befand, in den Likör geschüttet hat. Die tödliche Wirkung tritt bei allen vieren rasch ein. Die Moral von der Geschicht: Wer andern eine Grube gräbt. .. RHZ04/MAR.25815 Rhein-Zeitung, 25.03.2004; Fischgericht und "Puderzucker-Likör"...:

Weitere Belegsuche im Korpus#

Im Deutschen Referenzkorpus können über COSMAS II weitere Belege mit folgender Suchanfrage gefunden werden:
&wer /s0 &Grube /s0 &graben /s0 (&fallen oder &hineinfallen)


Liste aller Sprichwörter