unbekannter Gast

Colloredo-Waldsee, Rudolf Graf#

* 2. 11. 1585, Budweis (Böhmen)

† 27. 1. 1657, Prag


Feldherr


Er wuchs am Hof seines Taufpaten Kaiser Rudolfs II. auf und kämpfte, nun bereits im Dienst Kaiser Ferdinands II. stehend, gegen Venedig.

1632 Generalfeldwachtmeister, wurde er nach der Ermordung Wallensteins Feldmarschall und wegen seiner Kaisertreue mit der konfiszierten Herrschaft Opocno des getöteten Grafen Trzka belohnt. 1639 Kommandierender General in Böhmen und 1648 erfolgreicher Verteidiger der Prager Altstadt gegen die Schweden. Nach dem Westfälischen Frieden war er Gouverneur von Prag. Als tapferer, aber auch geschäftstüchtiger Feldherr hatte er für sein Geschlecht ein beachtliches Vermögen erworben.

Literatur#

  • Das große Buch der Österreicher – 4500 Personendarstellungen in Wort und Bild (1987), ed. W. Kleindel & H. Veigl, Verlag Kremayr & Scheriau, Wien, 615 S.