unbekannter Gast

Eggenburg#

Eggenburg
Wappen von Eggenburg

Bundesland: Niederösterreich Eggenburg, Niederösterreich
Bezirk: Horn, Stadt
Einwohner: 3.456 (Stand 2006)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 329 m
Fläche: 23,52 km²
Postleitzahl: 3730
Website: www.eggenburg.gv.at


Eggenburg: Spätgotische Steinkanzel in der Stadtpfarrkirche., © Copyright Österreichwerbung, Grünert.
Eggenburg: Spätgotische Steinkanzel in der Stadtpfarrkirche.
© Copyright Österreichwerbung, Grünert.

An der Schmida, am Nordostrand des Manhartsbergs an der Grenze von Wald- und Weinviertel. - Bezirksgericht, -Bauernkammer, -Feuerwehrkommando, Amt der Niederösterreichischen Landesregierung (Bauleitung), Eichamt, Sonderkrankenanstalt. Krahuletz-Museum (1902, Urgeschichte und Volkskunde des Raumes Eggenburg, benannt nach Büchsenmacher J. Krahuletz), Motorrad- und Technikmuseum, Stadthalle, Lehrlingsheim "Lindenhof" der Stadt Wien, Mehrzweckhalle, Medien- und Kommunikationszentrum nördliches Niederösterreich; Berufsschule für KFZ-Mechaniker, Volkshochschule; Dienstleistungsbereich dominiert, vor allem persönliche, soziale und öffentliche Dienste (Lehrlingsheim, Krankenhaus), Großspedition; daneben Metallverarbeitung (Spezialschlösser und Schlüssel, Drahtgitter), Elektronik- (Telekommunikation) und Kunststoffindustrie, großer Schlachtbetrieb, Teigwarenfabrik, Sägewerk.

Sehr alter Siedlungsraum (Paläolithikum, Hallstattkultur), urkundlich um 1125, Burgstadt; spätgotische Stadtpfarrkirche: dreischiffige Hallenkirche mit hochgotischem Chor (um 1340), 2 romanischen Türmen (12. Jahrhundert), Flügelaltar (1521) und Steinkanzel (1515, ähnlich der Pilgramkanzel im Wiener Stephansdom); Franziskaner- (1460-1787), seit 1833 Redemptoristenkloster und -kirche (gotischer Kern), Bürgerspital mit gotischer Kapelle (Steinmuseum); weitgehend erhaltene mittelalterliche Stadtbefestigung (bis 8 m hohe Mauern mit Türmen des 15. Jahrhunderts und ehemaligem Graben); ehemalig Burg; Hauptplatz mit mittelalterlicher Bausubstanz ("Bemaltes Haus" von 1547), barocke Bildsäulen (Zogelsdorfer Sandstein); Kalvarienberg östlich von Eggenburg am Vitusberg (Kreuzwegstationen von 1725-29).


--> Eggenburg (Bildlexikon)
--> Stadtburg Eggenburg (Burgen und Schlösser)
--> Historische Bilder zu Eggenburg (IMAGNO)

Literatur#

  • H. Brandstetter, Eggenburg, Geschichte und Kultur, 1986
  • L. Brunner, Eggenburg, Geschichte einer niederösterreichischen Stadt, 2 Bände, 1933/39
  • Österreichisches Städtebuch, Band IV, Teil 1, Die Städte Niederösterreichs, 1988