unbekannter Gast

Franz I. Stephan#

* 8. 12. 1708, Nancy (Frankreich)

† 18. 8. 1765, Innsbruck (Tirol)

Kaiser (ab 1745)


Franz I.
Kaiser Franz I. (Franz III. Stephan Herzog von Lothringen). Gemälde von F. Lippold.
© Bildarchiv der ÖNB, Wien, für AEIOU

Als Franz III. Stephan 1729 Herzog von Lothringen und Bar, musste er 1735 auf seine Länder verzichten, wurde dafür (nach dem Aussterben der Medici) 1737 Großherzog von Toskana.

Ab 1736 Gemahl von Maria Theresia, begründete das Haus Habsburg-Lothringen, ab 21. 11. 1740 Mitregent in den österreichischen Erbländern; seinem geringen politischen Einfluss stand eine starke wirtschaftliche Begabung gegenüber.

Aus seinem großen Vermögen wurde 1765 der habsburgische Familienfonds geschaffen. Begraben in der Kapuzinergruft. Denkmäler von B. F. Moll im Burggarten, im Park von Schönbrunn (beide Wien) und in Laxenburg (Niederösterreich).


--> Maria Theresias Gatte (Essays)
--> Hofburg, Spiegelsaal im Leopoldinischen Trakt (Video-Album)

Literatur#

  • H. L. Mikoletzky, Kaiser Franz I. Stephan und der Ursprung des habsburg-lothringischen Familienvermögens, 1961
  • G. Schreiber, Franz I. Stephan. An der Seite einer großen Frau, 1986
  • B. Hamann, Die Habsburger, 4/1993