unbekannter Gast

SFG Logo

Wirtschaftsförderung, Steirische (SFG)#

Die Steirische Wirtschaftsförderung SFG ist die Servicestelle des Landes Steiermark für Unternehmen.

Sie wurde im Jahr 1991 zur Abwicklung aller operativen Wirtschaftsförderungsbereiche des Landes Steiermark gegründet. Durch die Übertragung zahlreicher weiterer Aufgaben entwickelte sie sich im Lauf der Jahre zu der steirischen Servicestelle für Unternehmen, Investoren und Initiatoren wirtschaftsrelevanter regionaler, nationaler und internationaler Projekte.

Im Mittelpunkt der Tätigkeiten steht die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes und die Unterstützung von Unternehmen in der Steiermark.

Jährlich unterstützt die Steirische Wirtschaftsförderung knapp 2.300 Einzelprojekte steirischer Unternehmen, wobei rund 85% der Förderungsmittel Klein- und Mittelbetrieben zu Gute kommen.

Zusätzlich zu den Beteiligungen an aufstrebenden Firmen und 15 Impulszentren fungiert die SFG auch als Träger oder Gesellschafter der sieben steirischen Cluster- und Netzwerksinitiativen (Autocluster Steiermark GmbH, Holzcluster Steiermark, Human.technology.Styria GmbH, Materialcluster Styria, Umwelttechnik Netzwerk BetriebsGmbH, Creative Industries Styria GmbH, TECHFORTASTE.NET).

Neben zahlreichen regionalen Veranstaltungen ist die SFG auch für die Durchführung des "Fast Forward Award" - den größten Technologiepreis Österreichs - und die "Selbstständig mit Gründermesse" - das größten Forum für junge und angehende UnternehmerInnen österreichweit verantwortlich.

Auf Basis der Rahmenbedingungen und der Herausforderungen für den Wirtschaftsstandort Steiermark wurden vom Wirtschaftsressort des Landes Steiermark im Rahmen der Wirtschaftsstrategie Steiermark 2025 - Wachstum durch Innovation 5 Kernstrategien erarbeitet, welche die zentralen Arbeitsfelder der steirischen Wirtschaftspolitik für die kommenden Jahre unter Berücksichtigung der 3 Leitthemen beschreiben. Hausintern werden diese Arbeitsfelder als die tragenden Säulen der Arbeit der SFG betrachtet.

Seit 30.09.2014 ist die SFG mit ihren beiden vormaligen Töchtern, der Steirischen Beteiligungsfinanzierungsgesellschaft und der Innofinanz GmbH, zu einem Unternehmen verschmolzen, in das dann die Steirische Umstrukturierungsgesellschaft mbH (STUG) eingebracht wurde.

Die „neue SFG“ ist nunmehr alleinige Trägerin eines umfangreichen Portfolios an Wirtschaftsförderungs- und Wirtschaftsentwicklungsmaßnahmen.

Bild 'sfg-Organigramm_20150916'

Weiterführendes#