Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik

Das Österreichische Forschungsinstitut für Chemie und Technik (ofi) ist ein privates Prüf- und Forschungsinstitut mit Standorten in Wien und Wiener Neustadt. Es ist die größte der insgesamt 17 kooperativen Forschungseinrichtungen innerhalb der Austrian Cooperative Research (ACR).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Gründung des Instituts erfolgte im Jahre 1946 als "Chemisches Forschungsinstitut der Wirtschaft Österreichs (CFI)“; sie geht auf eine Initiative des Fachverbands der chemischen Industrie sowie einzelner Vertreter der österreichischen Wirtschaft zurück. Zweck der Gründung war es, österreichischen Betrieben nach dem 2. Weltkrieg ein Forschungsinstitut zur Seite zu stellen, das im Interesse des Auf- und Ausbaus der österreichischen Industrie tätig wird. Auf Grund eines rasch zunehmenden Arbeitsschwerpunktes im Bereich neuer Materialien und Produkte wurde das Institut im Jahre 1984 in „Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik“, kurz ofi, umbenannt.

Dienstleistungen

Das ofi versteht sich als Dienstleistungsunternehmen für die europäische Wirtschaft. Sein Angebot zielt auf die Schwerpunktbereiche:

  • Polymertechnik: Verarbeitung und Anwendung von Kunststoffen, Lacken und Beschichtungen sowie Klebstoffen,
  • Baugewerbe / Bauindustrie,
  • Pharma / Lebensmittel und
  • Biomasse-Brennstoffe

Angewandte Forschung & Entwicklung sowie Prüfung, Begutachtung, Inspektion und Zertifizierung stellen die wesentlichen kundenspezifischen Dienstleistungen dar. Fachspezifische Schulungen und Veranstaltungen runden das Leistungsangebot ab. Besonderer Fokus liegt dabei auf der Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und deren Begleitung bei Produktentwicklungen und Produktinnovationen. Das ofi ist akkreditierte Prüf- und Inspektionsstelle nach EN ISO/IEC 17025 bzw. EN ISO/IEC 17020 (Typ A), akkreditierte Produktzertifizierungsstelle nach EN 45011, GMP-zertifizert sowie notifizierte Stelle nach Art. 18 der Europäischen Bauproduktenrichtlinie.

Organisation

Das ofi ist als Verein organisiert, seine Mitglieder sind vor allem Firmen und Institutionen aus der österreichischen und europäischen Wirtschaft. Auftragsbezogene Tätigkeiten werden von der ofi Technologie & Innovation GmbH abgewickelt, einer 100 %-Tochter des ofi-Forschungsinstituts.

Weblinks