A D A – austrian directors association österreichischer regieverband

Die A D A – austrian directors association österreichischer regieverband ist der größte österreichische Regieverband für Film, Video und neue Medien. Die über 100 Mitglieder sind Regisseure und Regisseurinnen aus den Bereichen Spielfilm, Werbe- und Auftragsfilm, Dokumentarfilm, Reportagen, Musikvideos, Installationen und Avantgarde. Das volle Spektrum der Regietätigkeit prägt die Arbeit des Verbandes.

ADA ist stark vernetzt, so stellt die Association derzeit den Obmann im Dachverband der Österreichischen Filmschaffenden und ist auch im Präsidium des Europäischen Regieverbands (kurz FERA) tätig. ADA-Delegierte sind in fast allen wesentlichen Gremien vertreten, die die Branche und die österreichische Filmkulturpolitik betreffen. Die Austrian Directors' Association arbeitet eng mit dem Verband Filmregie Österreich (spezialisiert auf Kinolangfilme) zusammen, mit dem sie nicht nur gemeinsame Themen sondern auch gemeinsame Mitglieder verbindet.

ADA will eine ausgewogene Filmlandschaft, eine möglichst polypole Produzentenlandschaft und tritt für die wirtschaftliche und künstlerische Unabhängigkeit der Regisseure ein.

Weblinks