Allgemeine Sonderschule Krems

Allgemeine Sonderschule Krems (ASO Krems)
Schulform Sonderschule
Ort Krems
Bundesland Oberösterreich
Staat Österreich
Koordinaten 48° 24′ 29,8″ N, 15° 36′ 5,3″ O48.4082815.60147Koordinaten: 48° 24′ 29,8″ N, 15° 36′ 5,3″ O
Schüler 90, + 30 extern
Lehrkräfte 30
Leitung Dorrit Stiglbrunner
Website www.asokrems.schulweb.at

Die Allgemeine Sonderschule Krems (ASO Krems) ist eine Sonderschule in Krems an der Donau in der Wachau in Niederösterreich. Dort ist auch das Sonderpädagogische Zentrum Krems (SPZ Krems) angesiedelt.

Inhaltsverzeichnis

Sonderpädagogisches Zentrum Krems

Das Sonderpädagogische Zentrum hat etwa 35 Sonderschullehrer, Betreuungslehrer, Fach- und Stützkräfte. Geleitet werden Schule und Zentrum seit 2012 von Dipl.Päd. Dorrit Stiglbrunner, SD.[1]

Es ist über Unterricht hinaus auch für Aufgaben wie außerschulischen Kontakt und Fortbildung im Bereich Sonderpädagogik in Bereich der Stadt Krems zuständig.[2]

OsterreichÖsterreich  Sonderpädagogisches Zentrum Kremsp1
Staatliche Ebene Politischer Bezirk
Aufsichtsbehörde(n) / -organe Stadt Krems
Gründung
Hauptsitz Krems
Leitung Dorrit Stiglbrunner
Anzahl der Mitarbeiter ca. 35
Website www.asokrems.schulweb.at

Allgemeine Sonderschule Krems

Die ASO Krems unterrichtet etwa 90 Schüler mit Sonderpädagogischem Förderbedarf, und weitere 30 Schüler der Volksschule Stein (Integrationsklassen). Leitbild ist „Schule zum Wachsen und Reifen“.[3]

Sie umfasst folgende Schulformen:

Daneben bietet die Schule verschiedene Betreuungs- und Therapieangebote:

Die Sonderschule Krems arbeitet mit unkonventionellen Unterrichtsmodelle in Form von Schulversuchen, dazu gehört etwa das Pilotprojekten Brückenklasse mit Gastunterrichtsteilnahme an Schulen wie dem BRG Krems, der BHAK Krems oder dem ORG der Mary Ward Privatschule.[4]

Ausserdem ist sie Ausbildungsschule der Pädagogischen Hochschule Krems.

Auszeichnungen

  • PiPo für herausragende Projektabwicklung 2006–2008[5]
  • Projektpreis des Kreativwettbewerbs Projekt Europa 2007/08 der KulturKontakt Austria (Im Dialog mit Farbe-Form-Figur)[6]
  • IV-Teacher’s Award 2010 der Industriellenvereinigung, Kategorie Grundstufe (Regina Holzer für das Mazedonien-Projekt Kinder schlagen Brücken)[7]
  • Österreichischer Schulpreis 2011, Urkunde über die Nominierung[8]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Unser Team, asokrems.schulweb.at
  2. Für den Bezirk Krems-Land ist das SPZ Krems-Land / ASO Langenlois in Langenlois zuständig
  3. Allgemeine Sonderschule Krems an der Donau, NÖ, stellt sich vor. In: Verein zur Förderung der Team- und Projektarbeit an österreichischen Schulen: Lernen mit Zukunft – aktuell, Ausgabe Nr. 24, Wien, November 2007, S. 1–2 (pdf, aktuell.lmzukunft.at).
  4. Projekte, asokrems.schulweb.at
  5. Schulpreis von NÖ. Landesregierung, Landesschulrat für NÖ, Wirtschaftskammer NÖ und LERNEN MIT ZUKUNFT.Preisträger 2006 - 2011, pipo.lmzukunft.at
  6. Abschlussveranstaltung: Fotos, projekt-europa.at
  7. Industrie würdigt Arbeit von Pädagoginnen und Pädagogen mit „Teacher’s Award“, iv-net.at, 7. Dezember 2010;
    Folder (pdf, auf bsr.tsn.at);
    Vergabekriterien (pdf, auf htl-bregenz.ac.at)
  8. Bildungsministerin Schmied verleiht Österreichischen Schulpreis. Presseaussendung, APA OTS0172 30. September 2011;
    Österreichischer Schulpreis, Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur;
    Nominierung für „Österreichischen Schulpreis“, krems.gv.at