Carl Ederer

Carl Ederer (* 23. April 1875 in Wien; † 2. April 1951 in München) war ein deutsch-österreichischer Künstler.

Leben

Ederer besuchte eine private Malschule. 1899 erhielt er den Rom-Preis. Von 1905 bis 1909 war er Mitglied der Wiener Secession. Nach einem Prozess gegen Kolo Moser 1908, der mit einem Vergleich endete, wandte er sich von Wien ab und nahm 1910 an der Düsseldorfer Akademie eine Professur an, die er bis 1944 innehatte.

Ederer fertigte eine Entwurfszeichnung für das Mosakikaltarbild der Kirche am Steinhof, diesbezüglich prozessierte er wegen Plagiatsvorwürfe gegen Kolo Moser. Für die Goldmosaiken geschmückte Elisabethkapelle in der Mexikokirche zeichnete er ebenfalls die Entwurfszeichnungen.

Literatur

  • Liselotte Schwab: Hommage an eine ermordete Kaiserin: Die Elisabeth-Kapelle in der Kaiser-Franz-Josef-Jubiläumskirche in Wien II., Mexikoplatz, Seite 102f; Diplomica Verlag, Hamburg 2010, ISBN 9783836690157
  • Martin Ederer: Carl Ederer 1875-1951. Wien - Düsseldorf - München. Gemälde, Zeichnungen, Plastiken. G. Bresler, Erlangen 1994