EC Oilers Salzburg

EC Oilers Salzburg
Erfolge

Meister der Salzburger Landesliga 2007, 2008, 2009

Vereinsinfos
Geschichte
Standort Salzburg, Österreich
Liga Oberliga seit 2009/2010
Spielstätte Eisarena Salzburg
Kapazität ca. 3.500 Plätze
Cheftrainer Manfred Mühllechner

Der EC Oilers Salzburg ist ein österreichischer Eishockeyverein, der zurzeit in der dritthöchsten österreichischen Spielklasse, der Oberliga, aktiv ist.

Geschichte

Der EC Oilers Salzburg nahmen für den größten Teil des Bestehens an der Salzburger Landesliga teil. Da sie diese in den vorangegangenen Saisonen dominiert und drei Mal in Folge den Meistertitel geholt hatten, entschloss sich der Verein im Frühjahr 2009, eine neue Herausforderung zu suchen und in die Oberliga, die niedrigste der drei landesweiten Ligen, aufzusteigen. Der Kader wurde hierzu um einige Spieler erweitert, um den erhöhten Anforderungen gerecht werden zu können. Dennoch gelangten die Oilers in der Saison 2009/10 nicht über den letzten Platz nach dem Grunddurchgang hinaus und unterlagen in 18 der 21 Partien.

Neben der Oberliga treten die Oilers mit einer zweiten Mannschaft weiterhin in der Salzburger Landesliga an.

Spielstätte

Die Heimstätte der Oilers ist die Eisarena Salzburg, die etwa 3.500 Zuschauern Platz bietet und auch die Heimarena des Bundesligisten EC Red Bull Salzburg und der Damenmannschaft der Ravens Salzburg ist.

Weblinks