Ernst Graef

Ernst Graef (* 14. Juli 1909 in Leipzig; † 3. September 1985 in St. Veit an der Glan) war deutscher Maler, Zeichner und Grafiker. Er wurde als Entwurfszeichner für Glasfenster und Tapisserien bekannt.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Graef studierte von 1927 bis 1930 an der Staatlichen Akademie für Graphische Künste und Buchgewerbe in Leipzig. Er lebte von 1932 bis 1934 in Ascona, von 1934 bis 1941 in Berlin und ab 1941 in St. Veit in Kärnten.[1] Zahlreiche Studienreisen führten ihn ans Mittelmeer, nach Litauen, Belgien, an die Ostsee und nach Frankreich. Für das Gebäude des Flughafens Tempelhof entwarf er im Auftrag von Ernst Sagebiel in den 1930er Jahrendrei große Glasfenster, die die Städte „Paris", „Rom" und „Stockholm" darstellten, die Fenster für acht weitere Großstädte sollte noch folgen. [2] Für Hermann Görings Reichsluftfahrtministerium einwarf er einen großen Wandteppich, den Sofie Mörike ausführte.

Graefs Kunst leitet sich von den großen Vorbildern der französischen und der deutschen Moderne ab.[3]

Ausstellungen

  • 1948: Galerie Kleinmayr, Klagenfurt 1948.
  • 1987: Ernst Graef: Zeichnungen, Kärntner Landesgalerie, Klagenfurt,
  • 1978: Zeichnungen und Aquarelle 19343–1938, Gemäldegalerie der Stiftung Pommern, Rantzaubau, Kiel
  • 1993: Neue Galerie, Linz

Illustrationen

  • Friedrich Böer: Klaus, der Herr der Eisenbahnen, Illustrationen von Ernst Graef und Erich Krantz, Stuffer, Berlin, 1933
  • Friedrich Böer: Krischan der Bauernjunge oder Leben und Arbeit auf dem Lande, Zeichnungen und Bilder von Ernst Graef und Marianne Scheel, Stuffer, Berlin 1934 (3. Auflage 41. -49. Tsd., 1944)

Literatur

  • Hans Vollmer (Hrsg.): Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler des XX. Jahrhunderts, Seemann, Leipzig 1953-1962. - Bde I-VI
  • Ernst Graef, Bilder und Zeichnungen. Eine Auswahl aus 5 Jahrzehnten, 1979 E. Graef in Velden am Wörthersee[4]
  • Ernst Graef: Zeichnungen , Kärntner Landesgalerie Klagenfurt, Juli 1984.
  • Wolf Bloem: Kollektiv-Ausstellung, Wolf Bloem, Ernst Graef, Friedrich August Gross vom 11. Februar bis 11. März 1956, Städtische Galerie München, Verlag Die Galerie, 1956[5]

Einzelnachweise

  1. Stefan Karner:Kärnten und die nationale Frage., Verlag Heyn, 2005, ISBN 3708400178
  2. Die Kunst, Band 43, F. Bruckmann, München (bei google-books abrufbar
  3. http://www.galeriemagnet.com/shop/shop.php?detail=1204205384
  4. http://openlibrary.org/works/OL6398993W/Ernst_Graef_Bilder_und_Zeichnungen
  5. Google Buchsuche