Eva-Maria Himmelbauer

Eva-Maria Himmelbauer (* 24. Dezember 1986 in Horn) ist eine österreichische Politikerin (ÖVP) und aktuell Abgeordnete zum österreichischen Nationalrat.

Werdegang

Eva-Maria Himmelbauer wurde am 24. Dezember 1986 in der niederösterreichischen Bezirkshauptstadt Horn geboren und wuchs in Pulkau im Bezirk Hollabrunn auf. Nach dem Besuch der Volks- und Hauptschule in Pulkau absolvierte Himmelbauer im Jahr 2006 die Matura an der Höheren Technischen Lehranstalt in Hollabrunn im Zweig Wirtschaftsingenieurwesen. Während ihrer Schulzeit an der HTL Hollabrunn nahm sie unter anderem in den Jahren 2004 und 2005 an einem einjährigen Austauschprogramm mit dem Oakburn College Launceston im australischen Bundesstaat Tasmanien teil. Anschließend an ihre schulische Ausbildung absolvierte Eva-Maria Himmelbauer von 2006 bis 2011 das Studium der Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität Wien und graduierte zum Bachelor of Science. Im Rahmen des Bachelorstudiums verbrachte sie im Jahr 2010 ein Auslandssemester an der Linné-Universität in der schwedischen Stadt Växjö. Seit 2011 studiert Eva-Maria Himmelbauer im Masterstudium der Wirtschaftsinformatik an der TU Wien. Daneben arbeitet sie seit dem Jahr 2004 im Familienunternehmen EDV-Himmelbauer mit.

2007 trat Himmelbauer in die Politik ein und wurde Mitglied der Jungen Wirtschaft in Hollabrunn. Seit 2008 ist sie Bezirksobmann-Stellvertreterin der Jungen Volkspartei im Bezirk Hollabrunn, seit 2010 Landesobfrau-Stellvertreterin der JVP Niederösterreich. Außerdem ist sie seit dem Jahr 2011 Vorsitzende der Jungen Wirtschaft in Hollabrunn. Am 4. Juli 2012 wurde sie als Nachrückerkandidatin für ihren ausgeschiedenen Parteikollegen Heribert Donnerbauer als Abgeordnete des Regionalwahlkreises Weinviertel im österreichischen Nationalrat angelobt. In der aktuellen XXIV. Gesetzgebungsperiode des Nationalrats ist Eva-Maria Himmelbauer die jüngste Nationalratsabgeordnete.

Weblinks