Hermann Brückl

Hermann Brückl (* 3. November 1968 in Schärding) ist ein österreichischer Politiker (FPÖ) und Rechtspfleger. Er ist seit 2010 Mitglied des österreichischen Bundesrates.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung und Beruf

Brückl besuchte von 1975 bis 1979 die Volksschule in Andorf und besuchte danach von 1979 bis 1984 das Gymnasium in Schärding bzw. in Ried im Innkreis. Er absolvierte danach von 1984 bis 1987 die Handelsakademie in Schärding und wechselte im Anschluss von 1987 bis 1988 an die Handelsschule in Schärding. Danach leistete er von 1988 bis 1989 den Präsenzdienst ab und war im Jahr 1989 als Zeitsoldat beschäftigt. Brückl arbeitete in der Folge von 1989 bis 1997 als kaufmännischer Angestellter und absolvierte neben seinem Beruf von 1995 bis 1998 die Abendschule der Handelsakademie für Berufstätige in Wels. Er arbeitete danach zwischen 1997 und 2001 als Gerichtsvollzieher am Bezirksgericht Schärding und war ab 2001 im Kanzleidienst eingesetzt. Nachdem er eine Ausbildung zum Rechtspfleger 2005 mit Diplom abgeschlossen hatte, ist er seit 2005 als Rechtspfleger und Vorsteher der Geschäftsstelle beim Bezirksgericht Schärding tätig.

Politik und Funktionen

Brückl war von 2000 bis 2003 Mitglied des Gemeinderates der Marktgemeinde Andorf und fungierte während dieser Zeit als Obmann des Ausschusses für wirtschaftliche Angelegenheiten und Tourismus. Seine erste politische Erfahrung hatte er hingegen bereits von 1989 bis 1995 als Bezirksobmann des Ringes Freiheitlicher Jugend im Bezirk Schärding gesammelt, wobei er zudem Landesobmann-Stellvertreter des Ringes Freiheitlicher Jugend Oberösterreich. Er war zudem von 1992 bis 2002 Bezirksparteiobmann-Stellvertreter der FPÖ Schärding und wurde 2002 zum Bezirksparteiobmann der FPÖ Schärding gewählt. Er ist seit 2002 zudem Mitglied des Landesparteivorstandes der FPÖ Oberösterreich und wurde in diesem Jahr auch Mitglied des Finanzausschusses der FPÖ Oberösterreich. Des Weiteren fungierte er von 2002 bis 2005 als Mitglied der FPÖ-Bundesparteileitung, der er seit 2009 neuerlich angehört. Brückl folgte am 20. Oktober 2010 Elmar Podgorschek als Mitglied im Bundesrat nach.

Brückl wurde 2006 Schriftführer des Hausvereins Scardonia und übernahm im März 2011 die Funktion des Obmanns der Pennale Burschenschaft Scardonia.

Privates

Brückl ist Vater eines Sohnes.

Weblinks