Jürgen Nehls (Manager)

Jürgen Klaus Nehls (* 24. Oktober 1938 in Berlin) ist ein deutscher Manager.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nehls absolvierte eine Banklehre in Berlin und studierte in Amherst (Massachusetts). Er war 30 Jahre lang Mitglied der Geschäftsleitung des Münchner Banknotenherstellers Giesecke & Devrient, davon von 1985 bis zu seinem Ausscheiden Ende 2002 als Vorstandsmitglied.[1] Er hatte maßgeblichen Anteil am Wandel des Unternehmens von einer Geldschein- und Wertpapierdruckerei hin zu einem weltweit tätigen Hightech-Unternehmen. Unter anderem war er für den Aufbau des Chipkartengeschäftes und die Internationalisierung des Unternehmens verantwortlich.

In den folgenden Jahren widmete er sich ehrenamtlichen Tätigkeiten in unterschiedlichen Gremien und Vereinen.

Ehrungen

Literatur

  • Who is who in der Bundesrepublik Deutschland. 15. Ausgabe, 2009, S. 2302 (mit Bild)

Einzelnachweise

  1. http://www.welt.de/print-welt/article276537/Nehls-verlaesst-Giesecke-amp-Devrient.html
  2. https://www.bayern.de/Fotoreihen-.1589.10186264/index.htm
  3. https://www.sporthilfe.de/Grosses_Bundesverdienstkreuz_mit_Stern_fuer_Juergen_Nehls.dsh