Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule Ritzlhof

Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule Ritzlhof
Schulform Fach-, Beruf- und Abendschule
Gründung 1875
Ort Haid
Bundesland Oberösterreich
Staat Österreich
Koordinaten 48° 11′ 6,8″ N, 14° 14′ 50,3″ O48.1852314.247302Koordinaten: 48° 11′ 6,8″ N, 14° 14′ 50,3″ O
Träger Land Oberösterreich
Lehrkräfte 24
Leitung Franz Zobl
Website www.ritzlhof.eduhi.at
LWBFS Ritzlhof

Die Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule Ritzlhof (LWBFS Ritzlhof) ist ein vom Land Oberösterreich betriebenes Schulzentrum in Ansfelden, Oberösterreich. Das Schulgebäude wurde 1875 (für die Landesackerbauschule in Ritzlhof am Berg) errichtet und beinhaltet Unterrichtsräume, Übungsplätze für florale, gärtnerische und landschaftsgestaltende Tätigkeiten sowie ein 190 Betten umfassendes Internat mit hauseigener Küche. Ein Freizeitareal mit Schau- und Themengärten sowie eine Lehrgärtnerei ergänzen die didaktische Ausstattung.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildungszweige

An der LWBFS Ritzlhof werden drei Ausbildungszweige angeboten. Neben den regulären Ausbildungszweigen werden Fortbildungsseminare für Absolventen und Interessierte angeboten.

Fachschule für Gartenbau, Floristik und Landschaftsgärtnerei

Die vier Jahre dauernde Fachschule für Gartenbau, Floristik und Landschaftsgärtnerei kann nach der achten Schulstufe besucht werden. Die Absolventen schließen mit der gesetzlichen Anerkennung für die Berufe Landwirtschaftlicher Gärtner, Florist und Landschaftsgärtner ab. Während der Ausbildung ist ein einjähriges verpflichtendes Berufspraktikum zu absolvieren.

Berufsschule für Gartenbau

Als Teil des dualen Bildungssystems in Österreich bietet die LWBFS Ritzlhof Lehrlingen im Berufsbild des Landwirtschaftlichen Gärtners die Möglichkeit zur Ergänzung des in den Ausbildungsbetrieben erworbenen Wissens.

Abendschule für Gartenbau

Die Abendschule für Gartenbau mit der Zielgruppe der bereits im Gartenbau Tätigen bietet über eine Dauer von zwei Jahren eine Vorbereitung zur Ablegung der Facharbeiterprüfung im Berufsbild Landwirtschaftlicher Gärtner. Voraussetzungen für den Besuch sind zumindest zwei Jahre Tätigkeit im Vollerwerb oder vier Jahre Tätigkeit im Nebenerwerb in den einschlägigen Berufen. Die Prüfung kann ab einem Lebensalter von 21 Jahren abgelegt werden.

Quellen

Weblinks