Liste der denkmalgeschützten Objekte in Nassereith

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Nassereith enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Tiroler Gemeinde Nassereith, wobei die Objekte teilweise per Bescheid und teilweise durch den § 2a des Denkmalschutzgesetzes unter Schutz gestellt wurden.

Inhaltsverzeichnis

Denkmäler

Foto   Denkmal / Status Standort / GstNr. Beschreibung
BW Datei hochladen Bauernhof (Anlage), Römerhof
ObjektID: 803
Status: Bescheid
Dormitz 347
Standort
KG: Nassereith
GstNr.: .158
Mittelflurhaus mit Steinportal
BW Datei hochladen 14-Nothelfer-Kapelle/Fernpasskapelle
ObjektID: 812
Status: Bescheid
Fernpass 481
Standort
KG: Nassereith
GstNr.: .207
1478 geweihte, vermutlich spätgotische Kapelle mit niedrigem Turm
BW Datei hochladen Zollhaus/Mauthaus, Schreiberhaus
ObjektID: 806
Status: Bescheid
Fernstein 476
Standort
KG: Nassereith
GstNr.: .197; .198; 2675
Um 1900 verändertes Gebäude aus dem 16. Jahrhundert nahe dem Klausengebäude
Schloss Fernstein/Klause Fernstein Datei hochladen Schloss Fernstein/Klause Fernstein
ObjektID: 805
Status: Bescheid
Fernstein 477
Standort
KG: Nassereith
GstNr.: .200
1288 erstmals erwähnte Zollstation, bestehendes Gebäude von 1460/70
BW Datei hochladen Ansitz Sterzinger/Altersheim
ObjektID: 780
Status: § 2a
Karl-Mayr-Straße 12
Standort
KG: Nassereith
GstNr.: 3
Dreigeschoßiges Gebäude mit Krüppelwalmdach und Stuck aus dem 17. Jahrhundert im Obergeschoßgang
BW Datei hochladen Widum
ObjektID: 813
Status: § 2a
Schulgasse 38
Standort
KG: Nassereith
GstNr.: .28
BW Datei hochladen Kath. Pfarrkirche Hl. Dreikönig
ObjektID: 779
Status: § 2a
Schulgasse 38a
Standort
KG: Nassereith
GstNr.: .27
1846/47 nach Plänen von Josef Falbesoner neu errichteter historistischer Kirchenbau mit barockem Nordturm
BW Datei hochladen Dreikönigskapelle bei Schießbühel
ObjektID: 784
Status: § 2a

Standort
KG: Nassereith
GstNr.: .224
BW Datei hochladen Nischen-/Kapellenbildstock
ObjektID: 785
Status: § 2a

Standort
KG: Nassereith
GstNr.: .13/1
BW Datei hochladen Schönherr-Kapelle
ObjektID: 786
Status: § 2a
Badergasse
Standort
KG: Nassereith
GstNr.: 2857/5
BW Datei hochladen Wegkapelle beim Schießbühel
ObjektID: 787
Status: § 2a

Standort
KG: Nassereith
GstNr.: .225
BW Datei hochladen Georgskapelle am Jörgenbichl
ObjektID: 788
Status: § 2a

Standort
KG: Nassereith
GstNr.: 2432/308
BW Datei hochladen Maibrunnen
ObjektID: 794
Status: § 2a

Standort
KG: Nassereith
GstNr.: 2851
BW Datei hochladen Nepomukbrunnen
ObjektID: 797
Status: § 2a

Standort
KG: Nassereith
GstNr.: 2853/1
BW Datei hochladen Sebastiansbrunnen
ObjektID: 798
Status: § 2a

Standort
KG: Nassereith
GstNr.: 2839
BW Datei hochladen Wallfahrtskirche hl. Nikolaus und Friedhof in Dormitz
ObjektID: 799
Status: § 2a

Standort
KG: Nassereith
GstNr.: .160; 1453
BW Datei hochladen Friedhofskapelle in Dormitz
ObjektID: 800
Status: § 2a

Standort
KG: Nassereith
GstNr.: 1453
BW Datei hochladen Kriegerdenkmal in Dormitz
ObjektID: 801
Status: § 2a

Standort
KG: Nassereith
GstNr.: 1456

Standortangabe eventuell näherungsweise.
BW Datei hochladen Nikolausbrunnen
ObjektID: 802
Status: § 2a

Standort
KG: Nassereith
GstNr.: 2880/1
BW Datei hochladen Fernsteinkapelle
ObjektID: 804
Status: § 2a

Standort
KG: Nassereith
GstNr.: .199/1
BW Datei hochladen Straßenbrücke, Fernsteinseebrücke
ObjektID: 809
Status: § 2a

Standort
KG: Nassereith
GstNr.: 2904/1; 2905; 2923
BW Datei hochladen Straßenbrücke, Alte Fernsteiner Brücke
ObjektID: 808
Status: Bescheid

Standort
KG: Nassereith
GstNr.: 2911
BW Datei hochladen Burgruine Fernstein
ObjektID: 810
Status: Bescheid

Standort
KG: Nassereith
GstNr.: 2733/2; 2733/3
Hauptartikel: Burg Fernstein
Burgruine Sigmundsburg Datei hochladen Burgruine Sigmundsburg
ObjektID: 811
Status: Bescheid

Standort
KG: Nassereith
GstNr.: 2684
Hauptartikel: Ruine Sigmundsburg

Legende

Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:[1]

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich zwei Symbole:
Weitere Bilder auf Wikimedia Commons Hier finden sich weitere Bilder des Objekts auf Wikimedia Commons.
eigenes Werk hochladen Ein Link zum Upload eines neuen Bildes. Bestimmte Parameter sind dabei schon vorausgefüllt.
Denkmal / Status: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Der Status darunter gibt an, ob das Objekt per Bescheid oder mittels Verordnung (gemäß § 2a Denkmalschutzgesetz)[2] unter Schutz gestellt wurde. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter sind die Katastralgemeinde (KG) und die Grundstücksnummer (GstNr.) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Adresse. Außerdem ist es möglich, die Tabelle nach der Katastralgemeinde zu sortieren.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Literatur

  • Bundesdenkmalamt (Hrsg.): Die Kunstdenkmäler Österreichs - Tirol. Verlag Anton Schroll & Co, Wien, 1980

Weblinks

 Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Nassereith – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Tirol – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz (Stand: 6. Juni 2012) (pdf)
  2. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.


Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing