Markus Föderl

Markus Föderl (* 29. Mai 1964 in Linz/Österreich) ist ein österreichischer Redakteur und Fernsehmoderator.

Föderl studierte in seiner Geburtsstadt und in Salzburg Jura und durchlief seit 1984 eine Ausbildung zum Redakteur und Moderator beim österreichischen Rundfunk ORF. Bis 1992 arbeitete er auf verschiedenen Stationen für das ORF. Danach wechselte er in die Redaktion des gerade gegründeten Nachrichtensenders n-tv nach Berlin. Dort war er als Reporter und Chef vom Dienst im Einsatz. 1997 wurde Markus Föderl Redakteur beim ZDF-Morgenmagazin. Als stellvertretender Chefredakteur kehrte er ein Jahr später zu n-tv zurück. Von Januar 2001 bis zum 30. September 2007 war er der Chefredakteur des Senders. Im Anschluss nahm er Beratertätigkeiten für den Schweizer Rundfunk wahr, wechselte im September 2008 zur Produktionsfirma TV 21 von Sabine Christiansen wo er bis 2011 Redaktionsleiter war. Seither berät Markus Föderl Führungskräfte aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Medienfragen. Sein Schwerpunkt ist das Coaching für alle Formen des öffentlichen Auftritts - von Interviews über Reden bis zu Pressekonferenzen und Hauptversammlungen. Darüber hinaus entwickelt er Formate für die professionelle Bewegtbildkommunikation.


Föderl ist Beirat der Berlin Media Professional School und Gründungsmitglied der BELA- Foundation.