Montags-Zeitung

Die Montags-Zeitung erschien von 9. Februar 1891 bis zum 15. Dezember 1919, sowie von 1920 bis 13. Februar 1922 wöchentlich im Format 2°. Bis 5. Februar 1900 trug sie den Beititel "Wiener Vorstadt-Presse". Der Vorgänger der Montags-Zeitung war die "Leopoldstädter Montags-Zeitung".

Inhaltsverzeichnis

Impressum

  • bis 5. Februar 1900: R. Schuster
  • 23. April 1900 – 24. Juli 1911: Ignaz Schuster
  • 7. August 1911 – 14. Oktober 1912: A. Schuster
  • 21. Oktober 1912 – 15. Dezember 1919: Willy Stignitz
  • 11. Oktober 1920 – 13. Februar 1922: Karl Waranitsch

Redaktion

  • bis 24. Juli 1911: Ignaz Schuster
  • 7. August 1911 – 14.Oktober 1912: A. Schuster
  • 21. Oktober 1912 – 15. Dezember 1919: Willy Stignitz
  • 11. Oktober 1920 – 25. April 1921: Hans Schlenker
  • 2. Mai 1921 – 13. Februar 1922: Josef Zerza

Drucker

  • bis 5. Februar 1900: Carl Fischer
  • bis 7. April 1902: Moritz Knöpflmacher
  • bis 18. Dezember 1911: Franz Fried
  • bis 18. März 1912: J. Seywald
  • bis 29. September 1913: R. Thimms Erben
  • bis 22. Februar 1915: Karl Brakl
  • bis 24. Februar 1919: Phönix Verlagsgesellschaft
  • bis 15. Dezember 1919: Karl Brakl
  • bis 13. Februar 1922: Ignaz Spitz und Söhne

Literatur

  • Helmut W. Lang (Hrsg.): Österreichische Retrospektive Bibliographie (ORBI). Reihe 2: Österreichische Zeitungen 1492–1945. Band 2: Helmut W. Lang, Ladislaus Lang, Wilma Buchinger: Bibliographie der österreichischen Zeitungen 1621–1945. A–M. Bearbeitet an der Österreichischen Nationalbibliothek. K. G. Saur, München 2003, ISBN 3-598-23384-1, S. 500.

Weblinks