Moriz Hoernes (Geologe)

Moriz Hoernes (* 14. Juli 1815 in Wien; † 4. November 1868 in Wien) war ein österreichischer Geologe und Paläontologe.

Leben

Moriz Hoernes, dessen Eltern schon früh verstarben, arbeitete ab 1833 als Rechnungsbeamter. Nebenbei studierte er aber Naturwissenschaften und wurde im 1837 im k.k. Hofmineralienkabinett angestellt, da er die Arbeiten schon als Aushilfe zuvor machte und daher kannte. Im Jahr 1841 promovierte er zum Dr. phil. Im Jahr 1856 wurde er Kustos des Kabinetts. Gemeinsam mit Paul Partsch inventarisierte er die Sammlung neu. Hoernes gehörte zu den Gründern der von Franz von Hauer gegründete Gesellschaft der Freunde der Naturwissenschaftlichen Mitglieder der Akademie der Wissenschaften in Wien.

Hoernes war der Vater des Prähistorikers Moriz und des Geologen Rudolf Hoernes.

Schriften

Literatur