Musterstein

Musterstein

BWf1

Höhe 2478 m
Lage Grenze Bayern / Tirol
Gebirge Wettersteingebirge
Geographische Lage 47° 24′ 45″ N, 11° 7′ 57″ O47.412511.13252478Koordinaten: 47° 24′ 45″ N, 11° 7′ 57″ O
Musterstein (Tirol)
Musterstein
Gestein Wettersteinkalk [1]
Alter des Gesteins Trias
Normalweg über Angerlloch und Hirschbichlsattel (I, teilweise weglos) oder über Westgrat 2 Stunden Klettertour mit Schwierigkeitsgrad II bis III
Besonderheiten Bergtour

Der Musterstein ist ein 2478 m hoher Gipfel im östlichen Teil des Wettersteingebirges. Auf dem Gipfel befindet sich ein Gipfelkreuz.

Die Besteigung des Mustersteins erfolgt von der Meilerhütte über Angerlloch und Hirschbichlsattel (I, teilweise weglos) oder über Westgrat 2 Stunden Klettertour mit Schwierigkeitsgrad II bis III.

Einzelnachweise

  1. Geologische Karte von Bayern mit Erläuterungen (1:500.000). Bayerisches Geologisches Landesamt, 1998.