Petersbrunnhof

Der Petersbrunnhof ist heute ein Kulturzentrum der Stadt Salzburg, er liegt in der Nähe der Nonntaler Kirche am Randes des Inneren Nonntals.

Der Hof mit seinen Wasserspielen wurde 1625 als Lustschloss von Baumeister Andrä Pernegger für den Domherren Wilhelm Freiherr von Welsberg ausgebaut und Welsbergerhof genannt. Dieses Schloss wurde wenig später, nämlich 1635 vom Stift Sankt Peter erworben und 1636 bis 1642 in prunkvollen barocken Formen weiter ausgebaut.

Hier befanden sich einst weitum gerühmte Wasserspiele, die jenen von Hellbrunn nicht viel nachstanden. Angeblich gehen diese Wasserspiele in einfacherer Form bis in die Zeit um 1500 zurück. Die Wasserspiele im weitläufigen Schlosspark von Petersbrunn lagen dabei direkt am Hellbrunnerbach, welcher bei der Sternquelle im Schlossgarten Hellbrunn entspringt. Schloss und Wasserspiele verfielen aber im Laufe vieler Jahrzehnte immer mehr. 1788 wurde (nach einem schweren Hochwasser 1786) das alte Schloss weitgehend abgetragen. 1794 wurde neben einem erhaltenen Nebengebäude des Schlosses, das nach einem früheren Besitzer auch Faschinghaus heißt, anstelle des alten Schlosses von Wolfgang Hagenauer ein Wirtschaftsgebäude, damals allgemein Meierhof genannt, errichtet. Die Bauinschrift über dem Portal des Wirtschaftsgebäudes von 1794 ist erhalten.

1869 wurde dieser Meierhof als landwirtschaftliches Gebäude um einen Flügel hakenförmig erweitert. 1968 brannte das Gutsgebäude ab, wurde aber wieder hergestellt. Von dem ursprünglichen Gebäude blieben neben den Außenmauern nur das Platzlgewölbe, das von je sieben dreireihig angeordneten Marmorsäulen getragen wird. 1984 kaufte das Land Salzburg den alten Meierhof und das Faschinghaus vom Stift St. Peter, nachdem das Wirtschaftsgebäude schon zuvor regelmäßig für künstlerische Zwecke genutzt worden war.

Heute dienen Hof und Meierei als vielfältig genutztes Kulturzentrum, das auch dem Schauspielhaus Salzburg (die ehemalige Elisabethbühne) eine Spielstätte bietet. Nächstgelegen findet sich das Orchesterhaus, die Heimstätte des Mozarteum Orchesters Salzburg.

Weblinks

 Commons: Petersbrunnhof – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

47.79268113.051457Koordinaten: 47° 47′ 34″ N, 13° 3′ 5″ O