Pfarrkirche Kagraner Anger

Pfarrkirche Kagraner Anger

Die Pfarrkirche Kagraner Anger Hl. Stanislaus Kostka ist eine römisch-katholische Kirche im 22. Wiener Gemeindebezirk Donaustadt in der Rugierstraße 61.

Die Kirche wurde von 1969 bis 1970 nach den Plänen der Architekten Alfons Leitl und Florian Leitl errichtet und im Jahre 1970 geweiht und im Jahre 1971 zur Pfarrkirche erhoben.

Der Saalbau hat einen Campanile. Die Glasfenster sind von Lydia Roppolt. Es gibt einen Kruzifix aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts. Der Tabernakel und das Turmkreuz wurden von Siegfried Walter gestaltet.

Literatur

  • Dehio-Handbuch. Die Kunstdenkmäler Österreichs: Wien. X. bis XIX. und XXI. bis XXIII Bezirk. XXII. Bezirk. Pfarrkirche Kagraner Anger Hl. Stanilaus Kostka. Bundesdenkmalamt (Hrsg.), Verlag Anton Schroll & Co, Wien 1996, ISBN 3-7031-0693-X, Seite 660.

Weblinks


48.2387816.451418Koordinaten: 48° 14′ 20″ N, 16° 27′ 5″ O