Pia Hierzegger

Pia Hierzegger (* 1972 in Graz) ist eine österreichische Schauspielerin, Regisseurin, Autorin und Moderatorin.

Inhaltsverzeichnis

Biographie

Die gebürtige Steirerin gehört unter anderem neben Michael Ostrowski zur Grazer Off-Theater-Gruppe Theater im Bahnhof. An der Seite von Ostrowski spielte sie 2004 in der österreichischen Filmproduktion Nacktschnecken unter der Regie von Michael Glawogger mit. Hierzegger verkörperte darin die Rolle der Mao. 2009 wurde mit demselben Personal eine Fortsetzung unter dem Titel Contact High gedreht. Regie führte wiederum Glawogger. Pia Hierzegger war unter anderem auch in Slumming und in der Verfilmung von Wolf Haas' Roman Der Knochenmann (Regie: Wolfgang Murnberger) zu sehen.

Mit dem Theaterstück vernetzt denken gewann sie 2007 den Augsburger-Stücke-Wettbewerb. In der Spielzeit 2009/10 dramatisierte Pia Hierzegger den Roman Das ewige Leben von Wolf Haas im Grazer Schauspielhaus für die Bühne. 2011 wurde dort auch ihr Stück Die Kaufleute von Graz uraufgeführt.

Seit 2012 moderiert sie als Manu Stangl zusammen mit Michael Ostrowski die satirische Talkshow Demokratie - Die Show auf Puls 4.

Filmografie

Darstellerin

Drehbuchautorin

Hörspiele

  • Pia Hierzegger: Vernetzt denken. Regie: Anouschka Trocker, Mitwirkende: Bettina Kurth, Martin Engler, Bernhard Schütz, Florian Steffens, Max Woithe, Merten Schroedter, Eva Meckbach, Fritz Hammer, Felix von Manteuffel, Leslie Malton, Christina Ertl-Shirley, 55 min., DLR 2012.

Weblinks