Revertera-Salandra

Revertera-Salandra auch Revertera von Salandra, Revertera di Salandra oder Revertera y Salandra war der Name eines katholischen, als konservativ geltenden[1] österreichischen Adelsgeschlechts. Die Familie stammt ursprünglich aus Katalonien und wanderte 1771 aus dem neapolitanischen Salandra nach Österreich ein.[2]

Die heutige Familie Revertera-Salandra ist in Besitz von Schloss Helfenberg in Oberösterreich und Schloss Aigen in Salzburg.

Bekannte Vertreter der Familie

Einzelnachweise

  1. Harry Slapnicka: Oberösterreich, die politische Führungsschicht. 1861 bis 1918. Oberösterreichischer Landesverlag, Linz 1983, ISBN 3-85214-381-0, S. 23.
  2. Richard Fester: Die Politik Kaiser Karls und der Wendepunkt des Weltkrieges. Verlag Lehmann, 1925, S. 284.