Schwimmeuropameisterschaften 1950

7. Schwimmeuropameisterschaften
Veranstaltungsort Wien (Österreich)
Teilnehmende Länder
Teilnehmende Athleten
Wettbewerbe
Eröffnung 20. August 1950
Abschluss 27. August 1950
Chronik
Schwimm-EM 1947 Schwimm-EM 1954

Die 7. Schwimmeuropameisterschaften fanden vom 20. bis 27. August 1950 in Wien statt und wurden von der Ligue Européenne de Natation (LEN) veranstaltet.

Die Schwimmeuropameisterschaften 1950 beinhalteten Wettbewerbe im Schwimmen, Kunst- und Turmspringen sowie das Wasserball-Turnier der Männer.

Inhaltsverzeichnis

Beckenschwimmen

Ergebnisse Männer

Wettbewerb[1] Gold Silber Bronze
100 m Freistil FrankreichFrankreich Alex Jany
Frankreich
57.7 SchwedenSchweden Göran Larsson
Schweden
59.4 NiederlandeNiederlande Joris Tjebbes
Niederlande
1:00.3
400 m Freistil FrankreichFrankreich Alex Jany
Frankreich
4:48.0 FrankreichFrankreich Jean Boiteux
Frankreich
4:50.1 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Heinz-Günther Lehmann
Bundesrepublik Deutschland
4:51.2
1500 m Freistil Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Heinz-Günther Lehmann
Bundesrepublik Deutschland
19:48.2 FrankreichFrankreich Jean Boiteux
Frankreich
19:48.4 FrankreichFrankreich Jo Bernardo
Frankreich
20:06.7
100 m Rücken SchwedenSchweden Göran Larsson
Schweden
1:09.4 NiederlandeNiederlande Cornelis Kievit
Niederlande
1:09.7 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Boris Škanata
Jugoslawien
1:10.8
200 m Brust Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Herbert Klein
Bundesrepublik Deutschland
2:38.6 FrankreichFrankreich Maurice Lusien
Frankreich
2:40.9 SchwedenSchweden Bengt Rask
Schweden
2:43.8
4×200 m Freistil Staffel SchwedenSchweden Schweden 9:06.5 FrankreichFrankreich Frankreich 9:10.0 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 9:12.7

Ergebnisse Frauen

Wettbewerb[2] Gold Silber Bronze
100 m Freistil NiederlandeNiederlande Irma Schumacher
Niederlande
1:06.4 NiederlandeNiederlande Marie-Louise Vaessen
Niederlande
1:07.1 DanemarkDänemark Greta Andersen
Dänemark
1:07.9
400 m Freistil DanemarkDänemark Greta Andersen
Dänemark
5:30.9 NiederlandeNiederlande Irma Schumacher
Niederlande
5:31.2 FrankreichFrankreich Colette Thomas
Frankreich
5:37.4
100 m Rücken NiederlandeNiederlande Hendrika van der Horst
Niederlande
1:15.9 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Gertrud Herrbruck
Bundesrepublik Deutschland
1:17.8 NiederlandeNiederlande Greet Galliard
Niederlande
1:17.9
200 m Brust BelgienBelgien Raymonde Vergauwen
Belgien
3:00.1 NiederlandeNiederlande Lies Bonnier
Niederlande
3:01.8 NiederlandeNiederlande Jannie de Groot
Niederlande
3:02.2
4×100 m Freistil Staffel NiederlandeNiederlande Niederlande 4:33.9 DanemarkDänemark Dänemark 4:43.1 SchwedenSchweden Schweden 4:44.7

Kunst- und Turmspringen

Ergebnisse Männer

Wettbewerb[3] Gold Silber Bronze
3 m Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hans Aderhold
Bundesrepublik Deutschland
FrankreichFrankreich G. Hernande
Frankreich
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Werner Sobek
Bundesrepublik Deutschland
10 m Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Günter Haase
Bundesrepublik Deutschland
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Werner Sobek
Bundesrepublik Deutschland
DanemarkDänemark Thomas Christiansen
Dänemark

Ergebnisse Frauen

Wettbewerb[3] Gold Silber Bronze
3 m FrankreichFrankreich Madeleine Moreau
Frankreich
FrankreichFrankreich Nicole Pellissard
Frankreich
DanemarkDänemark Birte Christoffersen
Dänemark
10 m FrankreichFrankreich Nicole Pellissard
Frankreich
OsterreichÖsterreich Alma Staudinger
Österreich
DanemarkDänemark Birte Christoffersen
Dänemark

Wasserball

Ergebnisse Männer

Wettbewerb Gold Silber Bronze
Mannschaft NiederlandeNiederlande Niederlande SchwedenSchweden Schweden Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien

Einzelnachweise

  1. Ergebnisse Schwimmen Männer
  2. Ergebnisse Schwimmen Frauen
  3. a b Ergebnisse Turmspringen