Sillpark

Sillpark
Sillpark
Logo von Sillpark
Basisdaten
Standort: Innsbruck
Geschäfte: 71
Eigentümer: SPAR European Shopping Centers
Website: www.sillpark.at
Verkehrsanbindung
Bahnhof: Innsbruck Hauptbahnhof
Haltestelle: Sillpark
Straßenbahn: Linie 1, 3
Omnibus: Linie C, F, J, O
Parkplätze: 860
Technische Daten
Architekten: Christoph Achammer, W.-Dieter Leschinger, Marc Eutebach, Klaus Hessenberger, Katharina Huber
Blick in den Neubau

Der Sillpark ist ein Einkaufszentrum im Innsbrucker Stadtteil Dreiheiligen, und eines der größten innerstädtischen Handelszentren der Stadt. Das Einkaufszentrum wird häufig auch als Veranstaltungsort diverser Events gebucht.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Einkaufszentrum wurde von ATP Architekten und Ingenieure auf dem Areal der ehemaligen Textilfabrik Rhomberg geplant und im Jahre 1990 eröffnet. Das Einkaufszentrum war damals das größte Hochbaubauvorhaben in der Stadt.

Es liegt direkt am Hauptbahnhof. Seinen Namen leitet es aus seiner Umgebung her, da das Einkaufszentrum in eine Parkanlage eingebettet ist; es liegt es an der Sill, einem Fluss, der es durch ein hauseigenes Kraftwerk mit Strom versorgt.[1]

Geschäftszahlen

Sillpark ist Bestandteil des Zehner-Gutscheinangebots
  • Mietfläche: 28.300 m²
  • Geschäfte: über 70 Läden und Restaurants
  • Parkplätze: 860 Tiefgaragenparkplätze auf 3 Ebenen sowie 400 Radabstellplätze
  • Umsatz: ca. 114 Mio. Euro (2006)[2]
  • Gründungsjahr: 1988
  • FN.-Nr.: FN 54480 v

Als Betreiber und Entwickler des Sillparks fungiert die SPAR European Shopping Centers GmbH.[3]

Veranstaltungen

Über das Jahr verteilt präsentiert das Einkaufszentrum diverse Veranstaltungen, wie die Sillpark Pop Stars, die Sillpark Shopping Night und die Vorher-Nachher-Liveshow sowie das Sillpark Europaquiz. Regelmäßig verwenden Unternehmen das Einkaufszentrum, um in einer Art Liveshow die aktuellen Modetrends zu präsentieren. Bei der Sillpark Fashion Night konnte man auch die Österreich-Premiere des sogenannten Vertical Catwalks sehen.[4]

Auszeichnungen

  • ICSC Solal Marketing Award 2010[5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. ATP - Architekten und Ingenieure - Sillpark
  2. In Tiroler Einkaufszentren wird investiert wie noch nie - wirtschaftsblatt.at
  3. SILLPARK Innsbruck - Portfolio - SES Spar European Shopping Centers
  4. Presseaussendungen - Sillpark
  5. Internationaler Marketing-Preis geht an Sillpark - News & Presse - SES Spar European Shopping Centers

47.26583333333311.404166666667Koordinaten: 47° 15′ 57″ N, 11° 24′ 15″ O