Sonja Hausladen

Sonja Hausladen Schwimmen
Persönliche Informationen
Name: Sonja Hausladen
Nationalität: OsterreichÖsterreich Österreich
Schwimmstil(e): Schmetterling, Freistil, Lagen
Verein: ASV Wien
Geburtstag: 5. Juli 1963
Geburtsort: Wien
Größe: 1,65 m

Sonja Hausladen (* 5. Juli 1963 in Wien) ist eine ehemalige österreichische Schwimmerin. Sie schwamm in den 1970er und 1980er Jahren für den Arbeiterschwimmverein Wien (ASV Wien).[1]

Inhaltsverzeichnis

Erfolge

Ihre größten Erfolge feierte Sonja Hausladen in den Jahren 1977 bis 1986, als sie über mehrere Bewerbe auf Kurz- und Langbahn österreichische Bestleistungen erschwommen. Sie hielt über mehrere Jahre einige nationale Rekorde und war Staatsmeisterin.[2] Bis (jedenfalls) Dezember 2009 wird sie in ihren Disziplinen immer noch unter den ersten 15 der österreichischen ewigen Bestenlisten geführt.[3]

1980 und 1984 nahm sie als bis dahin vierte der ASV-Wien-Sportlerinnen bzw. als bis dahin siebte der ASV-Wien-Sportler (Frauen und Männer) an den Olympischen Schwimmbewerben teil. Im Alter von nur 17 Jahren, bei den Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau als vom ASV Wien gestellte einzige und im Bewerb Schwimmen als erste ASV-Wien-Teilnehmende überhaupt an. Bei den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles nahm sie als eine von drei ASV-Wien-Bewerberinnen (nur Frauen) teil.[4]

Im Jahr 1989 war sie Mitglied der 1988 gegründeten[5] Damenwasserballmannschaft des ASV Wien.[6]

Rekorde

Österreichische Staatsmeisterin[2] (35)
100 m Schmetterling 1977
200 m Lagen 1977
100 m Schmetterling 1978
200 m Schmetterling 1978
100 m Schmetterling 1979
200 m Schmetterling 1979
100 m Schmetterling 1980
200 m Schmetterling 1980
400 m Lagen 1980
100 m Schmetterling 1981
200 m Schmetterling 1981
200 m Lagen 1981
400 m Freistil 1982
800 m Freistil 1982
100 m Schmetterling 1982
200 m Schmetterling 1982
400 m Lagen 1982
400 m Freistil 1983
100 m Schmetterling 1983
200 m Schmetterling 1983
400 m Lagen 1983
100 m Schmetterling 1984
200 m Schmetterling 1984
400 m Lagen 1984
100 m Freistil 1985
200 m Freistil 1985
400 m Freistil 1985
800 m Freistil 1985
100 m Schmetterling 1985
200 m Schmetterling 1985
200 m Lagen 1985
400 m Lagen 1985
100 m Schmetterling 1986
200 m Schmetterling 1986
200 m Lagen 1986

Olympische Sommerspiele

Ehrungen

Im Rahmen der 100-Jahre-Feier des ASV Wien im September 2009 wurde sie als eine der anwesenden elf[7] von bis dahin insgesamt vierzehn Olympiateilnehmenden des Schwimmvereins[4] geehrt.[7]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Festschrift 100 Jahre ASV Wien, S. 16. Unter den darin als „Schwimmwunder des ASV“ bezeichneten Personen werden neben Sonja Hausladen noch Werner Cermak, Andrea Strachota, Stefan Köck, Jutta Behounek, Christa und Brigitte Wanderer, Günther Türke und Monika Bayer genannt.
  2. a b Liste der Staatsmeister, die dem ASV zugehörig sind/waren. Website des ASV Wien, abgerufen am 3. November 2011.
  3. Siehe zum Beispiel:
  4. a b Festschrift 100 Jahre ASV Wien, S. 20. (1980 und 1984 nahmen vom ASV Wien an den Olympischen Spielen ausschließlich Frauen teil.)
  5. Festschrift 100 Jahre ASV Wien, S. 16.
  6. Festschrift 100 Jahre ASV Wien, S. 6.
  7. a b Zur 100-Jahre-Feier des ASV Wien wurden geehrt: Kurt Liederer (1952 Helsinki) Inge Pertmayr-Uhler (1964 Tokio, 1968 Mexiko, 1972 München) Ulrike Sindelar-Pachowsky (1964 Tokio) Sonja Hausladen (1980 Moskau, 1984 Los Angeles) Brigitte Wanderer-Schoewel (1984 Los Angeles) Monika Bayer-Traub (1984 Los Angeles) Elvira Fischer (Schwimmerin) (1996 Atlanta, 2000 Sidney) Markus Rogan (2000 Sidney, 2004 Athen, 2008 Peking) Maxim Podoprigora (2000 Sidney, 2004 Athen, 2008 Peking) Sebastian Stoss (2008 Peking) Birgit Koschischek (2008 Peking).