Stillfried-Rattonitz

Stammwappen Stillfried

Stillfried-Rattonitz ist der Name eines in den Ursprüngen auf das 9. Jahrhundert zurückgehenden Adelsgeschlechts.

Das Geschlecht Stillfried-Rattonitz stammt von einem böhmischen Herzog Stoymir (d.h. Stillfried) von Przemysl ab. Es wandte sich nach Österreich und besaß an der March die Burg Stillfried. Im 14. Jahrhundert teilte es sich nach Schlesien auf. 1680 wurde die Familie in den Freiherrnstand erhoben.

Sie spaltete sich danach wiederum in mehrere Linien. Die österreichische, freiherrliche Linie schrieb sich in weiterer Folge Stillfried von Ratenicz bzw. Stillfried von Rathenitz. Die preußische Linie Stillfried-Rattonitz spaltete sich in mehrere Linien auf wovon es freiherrliche und gräfliche Zweige gibt.

Literatur

Weblinks