Viktor Pfeifer

Viktor Pfeifer bei Skate America 2010

Viktor Pfeifer (* 16. Mai 1987 in Graz, Steiermark) ist ein österreichischer Eiskunstläufer, der im Einzellauf startet.

Karriere

Pfeifer, dessen Familie als er ein Jahr alt war nach Feldkirch (Vorarlberg) zog, begann im Alter von neun Jahren mit dem Eiskunstlaufen. Außerdem fing er im Kindesalter mit dem Spielen des Cellos an und besuchte ein Musikkonservatorium bevor er sich für das Eiskunstlaufen entschied.[1] Er errang alle österreichischen Meistertitel: Schüler, zweimal Jugend, dreimal Junioren sowie mit 15 Jahren den ersten Staatsmeistertitel in der allgemeinen Klasse. Es folgten sechs weitere Titel in den Jahren 2005 bis 2006 und 2009 bis 2012.

Mit 17 Jahren gab Pfeifer im Jahr 2005 sein internationales Debüt bei Welt- und Europameisterschaften und beendete es auf dem 23., bzw. 18. Platz. Bei der Juniorenweltmeisterschaft im gleichen Jahr wurde er Zwölfter.

2006 wurde Pfeifer als jüngster Athlet im österreichischen Team für die Olympischen Winterspiele 2006 in Turin nominiert. Bei seinem olympischen Debüt belegte er den 22. Platz. Seine zweiten Olympischen Spielen beendete er 2010 in Vancouver auf dem 21. Platz.

Pfeifer trainiert seit 2006 in Newark, Delaware bei Priscilla Hill[2] und studiert in Wilmington Betriebswirtschaft.[3]

Ergebnisse

Meisterschaft / Jahr 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012
Olympische Winterspiele 22. 21.
Weltmeisterschaften 23. 26. 29. 20. 26. 22.
Europameisterschaften 18. 18. 29. 17. 18. 18.
Juniorenweltmeisterschaften 12. 15.
Österreichische Meisterschaften 4. 1. 2. 1. 1. 2. 1. 1. 1. 1.

Weblinks

 Commons: Viktor Pfeifer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. http://www.skatetoday.com/2005/12/04/pfeifer-plans-to-compose-his-own-music-for-programs/
  2. http://www.udreview.com/news/university-home-to-international-ice-skating-champ-1.1276178#.Tu4TTrJXtGU
  3. http://absoluteskating.com/index.php?cat=interviews&id=2010pfeifer