Wiener Stunde

Als Wiener Stunde wird die aliquote Aufteilung der Blockredezeit auf die Fraktionen im österreichischen Parlament bezeichnet. Sie wird von der Präsidialkonferenz festgelegt und vom Plenum abgesegnet.

Die Redezeit korreliert mit der Klubstärke der Fraktionen. In der 23. Legislaturperiode standen SPÖ und ÖVP je 15 Minuten, Grünen und FPÖ je 11 Minuten und dem BZÖ 8 Minuten Blockredezeit pro Wiener Stunde zu.

Siehe auch: Berliner Stunde