Wiener Wurst

Dieser Artikel bezeichnet die Schnittwurst; zu der Brühwurst siehe Wiener Würstchen.

Die Wiener Wurst, kurz Wiener, ist eine in Österreich verbreitete Schnittwurstsorte. Sie stellt einen essentiellen Bestandteil einer jeden österreichischen Wursttheke dar und besitzt ein grobes Schnittbild.

Inhaltsverzeichnis

Bestandteile

Wiener Wurst besteht aus Rind- und Schweinefleisch sowie Speck und Gewürzen. Industriell werden auch noch Nitritpökelsalz, Geschmacksverstärker und Eis hinzugefügt.[1] Zudem werden oft auch Konservierungsmittel hinzugefügt, insbesondere bei Aufschnitten.

Herstellung

Die Zutaten werden gewolft und dann in einem Kutter grob zerkleinert, in Kunstdärme gefüllt und anschließend heißgeräuchert.

Variationen

Eine Variante stellt die Polnische dar, die einen höheren Fleisch- und niedrigeren Fettanteil besitzt. Da der Name Wiener Wurst im österreichischen Lebensmittelbuch definiert ist, vermarkten einige Unternehmen ähnliche Wurstsorten unter anderen Bezeichnungen wie Jausenwurst oder Tiroler, um durch abweichende Bestandteile die Produktionskosten senken zu können.

Einzelnachweise

  1. Österreichisches Lebensmittelbuch Codexkapitel / B 14 / Fleisch und Fleischerzeugnisse