unbekannter Gast

Jerk#

von Mazlum Aydilek, Michael Schermann; BG/BRG Pestalozzi, 6c; Betreuung: Seelich; 43 Punkte;


Der Jerk ist ein Raptanz aus Los Angeles aus 2008. Bekannt wurde er durch das Musikvideo von New Boyz „You´re a jerk“.


Der aktuelle Trend der Hip-Hop-Kultur besteht aus den Stilen:

  • Basics
  • Reject
  • Jerk


Jerk ist ein Tanz der meist in Gruppen vorgeführt wird. Er ist leicht zu lernen und gut für Gruppenduelle (sogenannte Battles) geeignet. Hier ein Beispiel:


Es gibt sogar eigens für diesen Tanzstil komponierte Musik wie z.B.: New Boyz - "You´re a jerk" oder Wes Nyle – "Skinny Jeans".


Begonnen hat der Trend in den Armenvierteln von Los Angeles, wo Jugendliche den neuen Tanzstil entwickelten.

Mittlerweile ist das Jerking auch in Europa angesagt, es gibt erste Kurse und auch schon Jerking-Performances auf der Straße.

Die gesprungenen Tanzschritte des Jerking sehen zum Teil ziemlich lustig aus, aber das ist gewollt, denn schließlich bedeutet das Wort "jerk" im Original so etwas wie "Idiot" oder "Dummkopf".

Wie kleidet sich ein Jerk#

  • Bunte Jeans im Skaterschnitt, also als Röhre, die am Hinterteil etwas weiter unten sitzen. Die Jeans dürfen hierbei wirklich alle möglichen Farben haben.
  • Dazu sollten T-Shirts mit auffälligen Aufdrucken, wie beispielsweise Comicfiguren oder Werbebannern, getragen werden.
  • Außerdem werden unbedingt bunte Sneakers dazu getragen. Die Farbe muss dabei nicht zu den Jeans passen.
  • Zu guter Letzt darf keinesfalls eine ebenfalls knallbunte Basecap fehlen.

In diesem Video sieht man Beispiele für den Kleidungsstil: http://www.youtube.com/watch?v=-bhPauFonp0


--> Popping