unbekannter Gast

Strauss, Richard#

* 11. 6. 1864, München (Deutschland)

† 8. 9. 1949, Garmisch (Deutschland)


Komponist, Dirigent

Richard Strauss. Foto, 1933, © Ch. Brandstätter Verlag, Wien, für AEIOU
Richard Strauss. Foto, 1933
© Ch. Brandstätter Verlag, Wien, für AEIOU

Richard Strauss wurde am 11. Juni 1864 in München in Deutschland geboren.

Strauss war ein namhafter deutscher Komponist der Spätromantik.

Er arbeitete ab 1908 ("Elektra") viele Jahre mit Hugo von Hofmannsthal und Joseph Gregor zusammen, die zu den meisten seiner Opern die Texte schrieben (Hofmannsthal: Elektra, Rosenkavalier, Ariadne auf Naxos, Die Frau ohne Schatten, Die ägyptische Helena, Arabella; Gregor: Friedenstag, Daphne, Die Liebe der Danae).

Als Dirigent gehörte Strauss neben Gustav Mahler und Felix Weingartner zu den prominentesten seiner Zeit. Er dirigierte 1895 erstmals in Wien, war 1907/08 Gastdirigent der Wiener Philharmoniker, leitete 1919-24 mit Franz Schalk die Wiener Oper und war Mitbegründer der Salzburger Festspiele. Seine Opern spielen oft im Wiener Milieu, auch seine Musik (Walzer) hat wienerisches Kolorit.

Richard Strauss starb am 8. September 1949 in Garmisch in Deutschland.

Werke (Auswahl)#

15 Opern
  • Der Rosenkavalier, 1911
  • Ariadne auf Naxos, 1912 (endgültige Fassung 1916)
  • Die Frau ohne Schatten, 1919
  • Intermezzo, 1924
  • Arabella, 1933
  • Die Liebe der Danae, 1940

Ballett:

  • Schlagobers, 1924

Orchesterwerke:

  • Don Juan
  • Tod und Verklärung
  • Till Eulenspiegels lustige Streiche
  • Also sprach Zarathustra
  • Don Quixote
  • Ein Heldenleben
  • Alpensymphonie
  • Lieder, Kammermusik

Ausgabe

  • R. Strauss Edition, Bühnenwerke, Studienpartitur, 18 Bände, 1996

Literatur#

  • F. Grasberger, R. Strauss, 1965
  • W. Schuh, R. Strauss, 1969
  • F. Grasberger, R. Strauss und die Wiener Oper, 1969
  • E. Krause, R. Strauss, 1975
  • W. Mann, R. Strauss, 1981
  • R. Strauss and his world, 1992
  • C. Wagner-Trenkwitz, Durch die Hand der Schönheit. R. Strauss und Wien, 1999
  • M. Boyden, R. Strauss, 1999
  • T. Ashley, R. Strauss, 1999
  • W. Deppisch, R. Strauss mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, 1999
  • F. Trenner, R.-Strauss-Werkverzeichnis, 1999
  • Veröffentlichungen der R.-Strauss-Gesellschaft, 1977ff

Hörproben#




Österreichische Mediathek Hörprobe


Di rigori armato aus: Der Rosenkavalier, 1. Akt;
Interpreten: Placido Domingo (Tenor), Wiener Philharmoniker, Leonard Bernstein (Dirigent); Label: CBS M3K 42564, 1971

Musik spielen

Till Eulenspiegels Lustige Streiche op. 28
Interpreten: Orchester der Staatsoper Berlin, Richard Strauss (Dirigent); Label: Polydor 66887 (Ausschnitt)

Musik spielen

Till Eulenspiegels Lustige Streiche op. 28
Interpreten: Wiener Philharmoniker, Clemens Krauss (Dirigent); Label: Decca 433 331-2 (Ausschnitt)

Musik spielen

Weiterführendes#

Quellen#


Redaktion: I. Schinnerl