unbekannter Gast

Bild 'RedakII_600707a_1'

100. Geburtstag von Gustav Mahler#

Sonderpostmarke

Gustav Mahler wurde am 7. Juli 1860 in Kalischt, einem kleinem Dorf an der böhmisch-mährischen Grenze, geboren. Schon früh zeigte sich das musikalische Talent Mahlers. Als er 15 Jahre alt war, brachte ihn sein Vater nach Wien, wo er am Konservatorium bei Julius Epstein Klavier, bei Robert Fuchs Harmonielehre und bei Franz Krenn Komposition studierte. Nachdem Mahler seine Studien abgeschlossen hatte, schlug er die Laufbahn eines Kapellmeisters ein. Nach entbehrungreichen Jahren an kleinen Theatern kam 1883 sein erstes größeres Engagement an das Operntheater in Kassel. 1885 ging er nach Prag und im Anschluß nach Leipzig, wo er bis 1888 blieb. In der Folge ging er an die Budapester Oper und von 1891 bis 1896 nach Hamburg, wo er ein ausgezeichnetes Orchester und erstklassige Sänger zur Verfügung hatte. Im Jahre 1897 wurde er stellvertretender Direktor und nur wenige Monate später zum Direktor der Wiener Hofoper ernannt. 1907 nahm er nach ständigen Intrigen seiner Gegner seinen Abschied von diesem Ort seiner größten Erfolge. Kurz danach nahm er ein Engagement an die Metropolitan Opera in New York an, wo er ebenfalls sehr erfolgreich war. Das Musikgenie starb am 18. Mai 1911 in Wien.

--> Gustav Mahler (AEIOU)