unbekannter Gast

Bild 'RedakII_610915e_1'

15 Jahre verstaatlichte Unternehmen / ÖMV A.G. - Großraffinerie Schwechat#

Sonderpostmarkenserie

Eine Reihe von Faktoren unterstützte die politisch Verantwortlichen bei der Umsetzung der Pläne zur wirtschaftlichen Wiederherstellung Österreichs nach dem Krieg. So waren es neben der einsetzenden Weltkonjunktur in den fünfziger Jahren die vielen Arbeitskräfte, die unmittelbar zum Wiederaufbau beitrugen. Auch die Überzeugungskraft der Vertreter der Verstaatlichten Wirtschaft bei Kreditverhandlngen war ein wichtiges Element. Zur Instandsetzung und Erweiterung der Produktionsanlagen waren enorme Investitionsmittel notwendig. Deshalb war das Verhandlungsgeschick zum Beispiel für die Gewährung von ERP-Krediten, für die damals die amerikanischen Organisationen zuständig waren, besonders wichtig. Naturgemäß war auch die ÖMV-Großraffinerie Schwechat ein bevorzugtes Angriffsziel während des Krieges gewesen. Dementsprechend hoch waren die Schäden. So war auch die Herstellung dieses Betriebes ein Vorhaben, das mit enormen Investitionen verbunden war.