unbekannter Gast

Bild 'RedakII_640904a_1'

100 Jahre Arbeiterbewegung#

Sonderpostmarke

Wohlstand, soziale Sicherheit, Zugang zu allen geistigen Gütern und Erholungsmöglichkeiten für alle erscheinen uns heute selbstverständlich. Daß dem so ist, ist das Verdienst der Arbeiterbewegung. Menschenunwürdige Lebens- und Arbeitsbedingungen veranlaßten vor hundert Jahren die Arbeiterschaft, sich zusammenzuschließen, um sich selbst zu helfen, nachdem dies im absolutistisch regierten Habsburgerreich rechtlich möglich wurde. Der erste Verein, der gegründet wurde, war der Wiener Arbeiter-Bildungsverein.Wie groß das Bedürfnis nach Bildung war, zeigt die Tatsache, daß sofort bei der Gründungsversammlung tausend Menschen beitraten. Es war die erste einer langen Reihe von Bildungseinrichtungen und sozialen Änderungen für die Arbeiter, die zum Teil noch heute bestehen und als Einrichtungen der Allgemeinheit gelten, wie zum Beispiel die Volkshochschulen, "Die Naturfreunde", der Achtstundentag, der bezahlte Urlaub für Arbeiter, Kindergärten oder Schulzahnkliniken. Doch nicht allein der Zugang zu Bildungseinrichtungen verbesserte die wirtschaftliche und soziale Lage der Arbeiter. Erst über die Politik konnten diese Änderungen erkämpft werden. Der erste Kampf der 1889 gegründeten Sozialdemokratischen Arbeiterpartei galt dem allgemeinen Wahlrecht. Die Bedeutung dieser Partei heute unterstreicht die Tatsache, daß seit 1945 keine Regierung mehr ohne sie gebildet werden konnte. Das Markenbild zeigt eine Gruppe von arbeitenden Menschen, pyramidenförmig aufgebaut, von denen das oberste Paar, eine junge Familie, den Platz an der Sonne erreicht hat.