unbekannter Gast

Bild 'RedakII_651025a_1'

Österreich - zehn Jahre Mitglied der Vereinten Nationen#

Sonderpostmarke

Am 24. Oktober 1945 ist die von 50 Staaten unterzeichnete Satzung der Vereinten Nationen - Charter of the United Nations - in Kraft getreten. Am 14. Dezember 1955 ist die Republik Österreich als Mitglied in die Organisation der Vereinten Nationen (UN) aufgenommen worden, nachdem der Staatsvertrag unterzeichnet worden war und Österreich seine immerwährende Neutralität erklärt hatte. Die beiden Gedenktage - zwanzig Jahre Vereinte Nationen und die zehnjährige Mitgliedschaft Österreichs - sind Anlaß für die Auflage dieser Sondermarke. Das Hauptziel des Staatenbundes UN ist die Aufrechterhaltung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit. Österreichische Fachleute wurden während der zehnjährigen UN-Mitgliedschaft immer wieder in die einzelnen Organe der Vereinten Nationen berufen, und Wien ist nicht nur der Sitz der Internationalen Atomenergiebehörde, sondern war des öfteren Tagungsort von großen UN-Konferenzen. Österreich hat damit gezeigt, daß auch ein neutraler Kleinstaat Nützliches und Wichtiges zu den Zielen der Vereinten Nationen beitragen kann. Das Markenbild bringt im Hintergrund die Fahne der Vereinten Nationen mit dem Hauptgebäude in New York. Über die Mitte des Markenbildes zieht sich die österreichische Fahne mit dem Staatswappen.