unbekannter Gast

Bild 'RedakII_720223a_1'

Kunstschätze in Österreich - Römischer Brunnen#

Sonderpostmarkenserie

Die erste Marke aus dieser Sonderpostmarkenserie zeigt den laut Volksmund "Römischen Brunnen" auf dem Hauptplatz in Friesach. Dieser Brunnen wird als die größte und schönste Anlage in ganz Kärnten bezeichnet. Leider ist weder der Architekt noch der Plastiker bekannt. Der Brunnen gehört in die Stilrichtung des Manierismus und wurde 1563 vollendet. Auch der ursprüngliche Auftraggeber ist bekannt: Leonhard von Keutschach, einer der damals reichsten Männer des Landes. Er ließ diesen Brunnen, der aus Stein und Bronze gefertigt ist, für sein prächtiges Schloss Tanzenberg anfertigen. Warum der Brunnen seinen ersten Aufstellplatz verlassen mußte, ist ebenfalls nicht bekannt, doch steht er seit 1802 auf dem Hauptplatz von Friesach und kann dort von jedermann bewundert werden.