unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Weltkommunikationsjahr#

Sonderpostmarke

Die Idee, ein Weltkommunikationsjahr zu begehen, läßt sich auf eine Anregung zurückführen, die 1977 von einer afrikanischen Fernmeldeverwaltung vorgebracht wurde. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen proklamierte mit Resolution Nr. 36/40 vom 19.November 1981 das Jahr 1983 zum Weltkommunikationsjahr. Das damalige Leitmotiv hieß "Entwicklung der Infrastrukturen der Kommunikation". Bei der praktischen Durchführung von Organisation und Koordination der einschlägigen Aktivitäten auf weltweiter Ebene kam der Internationalen Fernmeldeunion eine dominierende Rolle zu. Im Bereich des Kommunikationswesens spielt die Überwindung von Raum und Zeit sowie die Sicherheit und Schnelligkeit der Übermittlung eine entscheidende Rolle. Mit Telekommunikation als völkerrechtlichem Begriff befaßt sich der praktisch alle Länder der Erde umspannende Internationale Fernmeldevertrag. In diesem Vertrag wird unter Telekommunikation jede Übermittlung, jede Aussendung und jeder Empfang von Zeichen, Signalen, Schriftzeichen, Bildern, Lauten oder Nachrichten aller Art über Draht, Funk, optische oder elektromagnetische Systeme verstanden.