unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Glückwunsch#

Dauermarkenserie

Persönlich verfasste Briefe und herkömmliche Karten haben gegenüber den so genannten "Neuen Medien" an Popularität verloren - trotzdem: Es gibt Anlässe, für die die modernen Formen der Nachrichtenübermittlung unpassend erscheinen. Genau jene nämlich, die eben nicht bloß Nachrichtenübermittlung zum Inhalt haben. Jene, die zwischenmenschliche Nähe zum Ausdruck bringen möchten. Glückwünsche zum Beispiel! Was viele gar nicht wissen: Die Glückwunschkarte hat ihren Ursprung im ausgehenden Mittelalter: Nonnen verschickten ihre gemalten oder gestickten Bilder mit religiösen Motiven an ihre nächsten Verwandten. Heute gibt es eine unüberschaubare Menge an verschiedenen Motiven, die alle eine einfache Botschaft vereint: Einem Menschen die persönlichen Glückwünsche zu übermitteln. Die neue Glückwunsch-Dauermarke weist charmant auf den freudigen Anlass hin und unterstreicht dies mit einem fröhlich gezeichneten Blumenstrauß-Motiv. Übrigens: Die Marke zeigt keinen Nominalaufdruck. Sie entspricht jedoch - auch bei einer Tarifänderung - stets dem Wert der ersten Portostufe als Standardtarif.