Schloss Ernegg#

Bezirkshauptmannschaft: Scheibbs Niederoesterreich, Scheibbs

Gemeinde: Steinakirchen am Forst Niederoesterreich, Steinakirchen am Forst

Katastralgemeinde: Ernegg Niederoesterreich, Ernegg


 
Unregelmäßiges zweistöckiges Gebäude mit schönen Arkaden in allen drei Geschoßen. Im Osten schlanker Rundturm mit Zeltdach. Rundbogenportal und Fußgängertor, eine gewölbte Einfahrt, spätgotische Wendeltreppe, kunstvoll überwölbter Saal im Erdgeschoß, Kapelle mit Bauinschrift der Familie Auersperg.

Hinter dem Schloss liegt der Park mit einer tausendjährigen Linde und der Gedenktafel an den in der Schlacht bei Austerlitz gefallenen Major Josef Graf Auersperg. 1291 erwähnt, 1330 Besitz der Zelking, 1596 der Streun von Schwarzenau, von 1656 bis heute der Grafen Auersperg bzw. deren Nachkommen.

In dem Schloss ist eine Fremdenpension eingerichtet.


Eigentümer: Mrs. Lee, geb. Auersperg


Schloss Ernegg - Foto: Burgen-Austria

Schloss Ernegg - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite 60