unbekannter Gast

Schloss Groß-Siegharts#

Bezirkshauptmannschaft: Waidbofen an der Thaya Niederoesterreich, Waidhofen an der Thaya

Gemeinde: Groß-Siegharts Niederoesterreich, Gross-Siegharts

Katastralgemeinde: Groß-Siegharts



Mächtige in der Stadt gelegene Anlage; zweigeschoßige Flügel bilden einen rechten Winkel, hoher Viereckturm mit Zinnenkrone, anschließend Gebäude um einen kleinen rechteckigen Hof; tonnengewölbte Durchfahrt, Renaissanceportal mit Wappen. Ehem. Schlosskapelle mit Wandmalereien vermutlich von Carlo Carlone.

1681 bis 1732 Besitz der Grafen Mallentheim. Graf von Mallentheim brachte 1720 eine große Textilfabrik nach Groß-Siegharts und erbaute im Ort viele Kleinhäuser („Bandlkramerland"). Weitere Eigentümer waren die Edlen von Grosser (1785-1808), später die Familie van der Straaten.

Im Schloss befinden sich heute das Stadtamt sowie die Stadtbücherei.


Eigentümer: Stadtgemeinde Groß-Siegharts


Schloss Groß-Siegharts - Foto: Burgen-Austria

Schloss Groß-Siegharts - Foto: Burgen-Austria


--> Groß-Siegharts (AEIOU)




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite 357f