unbekannter Gast

Schloss Rottenhof#

Bezirkshauptmannschaft: Melk Niederoesterreich, Melk

Gemeinde: Hofamt Priel Niederoesterreich, Hofamt Priel

Katastralgemeinde: Rottenhof Niederoesterreich, Rottenhof



Das Schlösschen besteht aus einem dreigeschoßigen Wohntrakt über hakenförmigem Grundriß mit einem mächtigen Walmdach. Steingewändefenster; nordöstlich des Schlosses ein langgestrecktes zweigeschoßiges Wirtschaftsgebäude. Die gesamte Anlage ist von einer Mauer mit Einfahrtstor umgeben.

Urk. 1395 als landesfürstliches Lehen, Herrschaft urk. 1533; 1633-40 sowie 1720-1800 Besitz der Familie Hoyos, gemeinsam mit Persenbeug 1800 an die Fam. Habsburg-Lothringen.

Die Anlage wurde im 18. Jh. verkleinert und im 19- und 20. Jh. abgeändert.

Eigentümer: Habsburg-Lothringen-sches Gut Persenbeug




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite 1005