unbekannter Gast

Schloss Söllheim#

Bezirkshauptmannschaft: Salzburg-Umgebung Salzburg, Salzburg-Umgebung

Gemeinde: Hallwang Salzburg, Hallwang

Katastralgemeinde: Söllheim Salzburg, Soellheim



Dreigeschoßiger Bau mit Mansardendach und barocken Fenstern.

Im 12. Jh. urk. erwähnt, 1576 Besitz des Erzbistums; 1684 wurden das Schloss, das Wirtschaftsgebäude und die Kapelle von Johann Kaufmann errichtet. Neben dem Schloss liegt das berühmte Gasthaus „Pfefferschiff", dessen Name angeblich von einem Handelsschiff stammt, das Pfeffer und Gewürze aus Ostindien bringen sollte, verschollen war und durch Johann Kaufmann wieder gefunden wurde (nach seinem Gelübde ließ er die Antoniuskapelle errichten).

Das Schloss ist heute Wohnobjekt.


Eigentümer: Fam. Ledochowski-Thurn/Erben




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Salzburg, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Salzburg: Stadt und Land, bearb. von Bernd Euler, Ronald Gobiet, Horst R. Huber, Roswitha Juffinger, Wien 1986, Seite 161.