unbekannter Gast

Ansitz Birkach (Birken)#

Bezirkshauptmannschaft: Feldkirch Vorarlberg, Feldkirch

Gemeinde: Koblach Vorarlberg, Koblach

Katastralgemeinde: Koblach



Zweistöckiger schmaler Bau mit hohem Giebeldach und einer Kassettendecke im Inneren. 1262-94 im Besitz der Familie Wild-Behaim (Dienstmannen von St. Gallen), im 16. und 17. Jh. Besitz der Fam. Pappus (die sich auch „von Tratzberg" nannte, nach einem heute nicht mehr existenten Ansitz bei Feldkirch; die Familie stellte hervorragende Männer in Militärdienst, Verwaltung und Geistlichkeit), im 17. Jh. Eigentum der Fam. Grentzing.


Eigentümer: Seit 1834 Fam. Egle




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Vorarlberg, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Vorarlberg, bearb. von Gert Amman, Martin Bitschnau, Paul Rachbauer, Helmut Swozilek, hg. vom Institut für österreichische Kunstforschung des Bundesdenkmalamtes, Wien 1983, Seite 275.
  • Huber, Franz Josef, Kleines Vorarlberger Burgenbuch, Ländle-Bibliothek, Bd. III, Dornbirn 1985, Seite 156f.
  • Ulmer, Andreas, Die Burgen und Edelsitze Vorarlbergs und Liechtensteins, Dornbirn 1925, unveränderter Nachdruck, Dornbirn 1978, Seite 270ff.